Als erstes versuche ich herauszufinden, ob das Objektiv auf Unendlich eingestellt werden kann.

#1 Unendlichkeitstest

Das Ergebnis ist ein naja, es erreicht unendlich. An den Ecken sieht man erste Ansätze von Vignettierung.

Im Nahbereich macht es eine bessere Figur.

#2 Nachbereich, so ca 1 m

Ich musste mit der ISO auf ISO 800 gehen, denn das Bild wurde kurz nach Sonnenaufgang gemacht. Das Bildrauschen ist eine Folge davon.

Das Bokeh ist schon eigenartig und das Objektiv neigt zu einem Swirl. In der Mitte zeichnet es sehr scharf ab.

Übrigens, die Amseln erfreuen sich der Äpfel, immer noch am Baum hängen.

Kamera: Pentax Q
Objektiv: #268 Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm f.2 IR beschichtet C-Mount

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.