Basteleien und Reperaturversuche #3

0
(0)

Anhand drei Bilder zeige ich Euch, wie ich das Mer­i­tar adap­tiert habe. 

Bild #12 — Dusel muss der Bastler haben. Eine Wan­dler­plat­te hat­te den richti­gen Durchmess­er, und mit den 3 Maden­schrauben kon­nte ich den Ring an den 3 vorhan­de­nen Schrauben­hülen fixieren.
Bild #13 — Darauf dann ein M39 auf M42 Adapter­ring geschraubt

Wie es nun genau weit­er geht habe ich hier und hier Euch schon mal gezeigt. Ich ver­suche so schnell wie möglich wieder “bekan­ntes” Ter­rain zu erre­ichen

Bild #14 — Sieht doch ganz schnuck­e­lig aus das adap­tierte Objektiv

Nun war ich ges­pan­nt, wie das Objek­tiv sich so schlägt. 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 82 

4 Antworten

  1. Tiger sagt:

    Bin ja schließlich wort­spielmäßig voll adaptiert. 🐾

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯 (zurück vom See­gang, Satz kalte Ohren)

  2. Tiger sagt:

    Freut mich!🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: