Bild des Tages #10 — In 13-facher Ausfertigung

0
(0)

Ich habe heute einige Styles in darktable 3.4 importiert und musste natürlich gleich mal damit rumspielen. Es gibt 13 verschiedene Versionen des gleichen Bildes. Sorry, das musste einfach sein.

Bild #10a – Die altbekannte Hütte von Olle Hansen war das Opfer. Das Bild wurde heute beim O2-Spaziergang erstellt.

Bild #10b

Bild #10c

Bild #10d

Bild #10e – Da hat es beim Exprot und Import in WordPress die Farben verrissen, so psychodelisch war ich dann doch nicht unterwegs Da hauts einem fast die Pupille weg

Bild #10f – nicht ganz so heftig

Bild #10g

Bild #10h

Bild #10i

Bild #10j – Graustufen

Bild #10k – Am Konstrast rumgespielt

Bild #10l

Bild #10m

So, die Bildkritiker dürfen sich nun auslassen Keine Sorge ich halte einiges aus.

Muss mich mal in diesen Style-dingsbums einarbeiten und mal versuchen einen eigenen Style zu kreieren.

verlinkt:
DigitalArt — Dienstag

Kamera: Sony NEX7
Objektiv: #348 7artisans 50mm/f1.4 E‑Mount

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

18 Antworten

  1. klaerchen sagt:

    Wenn ich dabei bin, kann ich nicht gut aufhören, so scheint es mir. keine Sorge, ich kenne das. Etwas ausprobieren, studieren schult das Auge und Gehirn. Originale gefallen mir allerdings am besten. Wozu hat man Bildbearbeitungen um eigene Kunst entstehen zulassen, nur ein fach so?
    Ein gutes Jahr , kreativ und gesund wünsche ich Dir, von Herzen, Klärchen

    • Bernhard sagt:

      Liebes Klärchen,

      uff, dann bin ich ja nicht alleine

      Vielen Dank noch für die Wünsche zum neuen Jahr, diese wünsche ich auch Dir

      LG Bernhard

  2. Michael aus Ottibotti sagt:

    Ich bin begeistert. Peter T. Schultz konnte immer nur eine Farbabstimmung. Ich wünsche ein farbenfrohes 2021
    LG aus der Gegenwart
    Michael

    • Bernhard sagt:

      Lieber Michael,

      wünsche Dir auch noch ein frohes gute neues Jahre 2021

      Dann machen wir einen auf Neo-Schulz

      Bernhard aus dem Neoneckartal

  3. Jutta Kupke sagt:

    Lieber Bernhard,
    ich freue mich sehr, dass du beim ersten “DigitalArt-Dienstag” schon dabei bist
    Das Motiv gefällt mir schon mal, aber deine Bearbeitung für mich finde ich schon klasse!
    Warum nicht mal mit Farben spielen !
    Auch das Bild in den verschiedenen Graustufen finde ich durchaus sehenswert.
    aber wie immer, “die Geschmäcker der Gestecker “sind verschieden
    Liebe Grüße

  4. riitta k sagt:

    Lovely play with edits Bernhard. I love best the first photo.

  5. Eva sagt:

    Ja, warum denn nicht , der Spiel- bzw. Jagdtrieb ist in jedem Menschen vorhanden.
    Keine Ahnung, was ich sagen soll, ich verändere dann gerne total.

    Mein Enkel heisst Ole und ich denke, so heisst der Ole Hansen auch, oder.
    Also nur ein “l”.
    Jeremias Voss ist allgegenwärtig.

    Liebe Grüße Eva

    • Tiger sagt:

      Eva, das hat Bernhard schon richtig geschrieben. Auch ich erwähnte ihn ja mit zwei “l”, habe ein uraltes Kalenderblatt mit einem Lieblingsspruch von Olle Hansen.
      Nichts für ungut.😉😍

      • Bernhard sagt:

        Ich bleibe bei Olle, sonst müsste ich ja alle Posts anpassen.

        Bei Rechtschreibfehler immer konsequent bleiben, gibt nur einen Fehler im Diktat der Rest ist immer Folgefehler und zählt nicht

        LG Bernhard

    • Bernhard sagt:

      Liebe Eva,

      ja das Dilemma mit den Namen

      Warte, der Olle kann auch der Alte heißen. Olle Hansen = Alter Hansen

      LG Bernhard

  6. Tiger sagt:

    Lieber Bernhard,
    Auch wenn Du schön gespielt hast, am liebsten sind mir noch immer die Originale, unverändert, so wie es das Löwenauge gesehen hat.
    Aber ich weiß ja, wie das ist, manchmal bin auch ich ein Spieltiger, wenn es ein Bild evtl. besser macht (eigenes Empfinden ist da wohl treibend)

    Das Haus von Olle Hansen habe ich ja nun schon oft bei Dir gesehen, ich bin jedesmal an einen guten Aphorismus von ihm erinnert. Danke!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

  7. Aebby sagt:

    Hallo Bernhard,

    mir gehts ähnlich wie Christian, c, i und m … ich persönlich gehe meistens vom Bildeindruck aus. Die Hütte an sich vermittelt ein wenig Einsamkeit und ein wenig “retro”. Dieser Eindruck verstärkt sich in einer analogen, altmodischen Farbanmutung. Die genannten Varianten gehen in diese Richtung, so könnten es ausgeblichene Dias oder Farbabzüge sein.

    LG Aebby

    • Bernhard sagt:

      Lieber Eberhard,

      die von Euch genannten Variaten sagen mir selber ebenfalls am Meisten zu.

      Die anderen sind mehr Spielerei.

      LG Bernhard

  8. Christian W. sagt:

    Hm, die meisten sind mir ein bisschen zu heftig im Effekt; ich würde mich für einen Favoriten hier nicht zwischen c, i und m entscheiden können, diese drei setzen sich für mich vom Rest ab.

    Generell ist mir noch nicht ganz klargeworden, wofür diese Stil-Presets gut sind. Der einzige vorstellbare Zweck wäre, wenn in der kommerziellen Fotografie ein Kunde kommt und sagt, “ich möchte gern eine Serie in genau dem Stil dieses einen Fotos von Ihnen”. Dann hat man das schnell verfügbar. Aber müssen wir in der freizeitmäßigen Fotografie denn auch die Effizienz auf die Spitze treiben?

    Wenn mich niemand zu was zwingt oder Termine drücken, dann fange ich lieber mit jedem Bild bei Null an und steuere das individuell. Klar, ich kann auch einen Style wieder modifizieren, aber da wird es, finde ich, schnell schwieriger, als wenn ich bei einem flachen, unoptimierten Raw anfange.

    • Bernhard sagt:

      Lieber Christian,

      ich habe mich einfach mal durch die Styles treiben lassen. Ein bischen auf Spielkind gemacht.

      Ich selber benutze eigentlich so gut wie keine Styles, außer zum Spielen

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: