Trettachtal Anfang 2020

Zu Dreikönige  2020 war Coro­na noch ein Fremd­wort. Damals durfte das Solig­or mit nach Ober­st­dorf. Das Objek­tiv, dass ich 2012 gekauft hat­te, kam dabei zum Ersteinsatz.

Bild #1 — Hin ging es rechts an der Tret­tach entlang

Bild #2 — Immer erblickt man die schneebe­deck­ten Berge
Bild #3 — Der Schnee kam erst ein paar Tage später. So gab es grüne DreiKönige
Bild #4 — Solch ein Haus, ruhig etwas klein­er, wäre mein Traum
Bild #5 — Blick zum Talende
Bild #6 — Links der Tret­tach ging es dann wieder zurück, ein let­zter Blick auf die Berge (Die Kam­era hat­te Prob­leme mit dem Dynamikum­fang, daher sind die Wolken aus­ge­fressen und ohne Strukturen)
Bild #7 — Bokeh und Schärfentiefe

Faz­it: Das Objek­tiv darf sich weit­er­hin beweisen

Kam­era: Sony A7r
Objek­tiv: #304 Solig­or MC C‑D Wide-Auto f2.8 28mm M42

Aufrufe: 179

10 Anmerkungen zu “Trettachtal Anfang 2020”

  1. Lieber Bern­hard,
    her­zlichen Dank für diesen her­rlichen Spazier­gang! Was für ein zaue­brhaftes Fleckchen Erde!
    Hab einen schö­nen und fre­undlichen Tag!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße, Clau­dia ♥️

  2. Ja, das stimmt, so ein Häuschen wäre traumhaft, vor allem in dieser traumhaften Lage😍. Ich sag mir dann immer “Träum’ weit­er, Tiger!”🤣 Naja, schließlich heißt es doch oft, ohne Träume sei das Leben auch nix!

    Ger­ade jet­zt in diesen Zeit­en😟, auch wenn es da gewiß kein “Haus”-traum ist, gell.

    Aber traumhaft sind Deine Bilder und es ist schön, sie genießen zu dür­fen und auch zu kön­nen. Danke auch für’s Bokeh, hee!👍😁

    Einen traumhaften Tag!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      das Häuschen kön­nte ruhig noch ein wenig weit­er ab vom Schuss sein. Dann hat man seien Ruhe 😀

      Ah, der Begriff Bokeh hat sich schon bei Dir fest­ge­set­zt 🙂 Ein erster Anfang ist gemacht.

      Jupp, den traumhaften Tag haben wir in Heildel­berg verbracht

      LG Bern­hard

  3. Vor Jahren bin ich auch nach Ober­st­dorf gegan­gen. Es war Mai. Zu dieser Zeit lag noch viel Schnee auf den Berggipfeln. Trotz­dem kon­nten wir schöne Spaziergänge machen.

    1. Ja, Ober­st­dorf ist eigentlich zu jed­er Jahreszeit eine Reise wert 🙂 Lei­der bremst seit Früh­jahr Coro­na die Besuche aus:-(

  4. Traumhaft schön! und das auch noch wirk­lich! ich bin dort1

    Bist di etwas heute schon mega-früh aufge­s­tanden, aus dem Bett gehupft und hast gepostet? oder Nach­teu­lerich bis halb 5Uhr mor­gens? Ich hab die Uhrzeit des neuen Ein­trags gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.