Der Amateur Photograph

Ein experimentell kreativer Fotoblog über Optik und Photographie

Wilde Karden

#1 Nun weiß ich, dass das keine Disteln sind :-)

Kamera: Sony A7
Objektiv: #193 Carl Zeiss Jena Kipronar 1,9 90mm adaptiert an selbst gedrucktem M42 short Adapter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

12 Kommentare

  1. Jutta 14. August 2020

    Das ist eine richtig schöne Aufnahme, lieber Bernhard. Braun- und Grüntöne harmonieren perfekt miteinander. Mir gefällt auch, wie Du den Fokus gesetzt hast. So habe ich das auch schon mal versucht, aber nicht optimal hinbekommen. Da muss ich noch üben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Liebe Jutta,

      vielen Dank für Deine Anmerkungen. Da ich zu 90% manuel Fokusiere, kann ich den Schärfepunkt dahin setzen wo ich diesen haben möchte. Vielleicht solltest Du das auch mal probieren, nur als kleiner Tipp.

      Wünsche Dir ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  2. Elke 14. August 2020

    Es sieht interessant aus dein Foto, gefällt mir!
    Schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Vielen Dank liebe Elke

      Wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  3. Michael aus Ottibotti 14. August 2020

    Du bist lernfähig. Aber beim fotografieren brauchst du nicht mehr lernen.
    LG aus dem nie ausgelernten Westfalen
    Michael

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Lieber Michael,

      ich fühle mich immer noch als Knipser und nicht als Fotograf.

      LG Bernhard aus dem knipsenden Neckartal

  4. Tiger 14. August 2020

    Keine Disteln , doch pieksen (?) können die wahrscheinlich trotzdem. 😬 Auf jeden Fall sind sie toll …
    .
    .
    .
    fotografiert!
    ☺️
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Hallo Tiger,

      vielen Dank!

      Wünsche Dir ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  5. Elke (Mainzauber) 15. August 2020

    Das ist korrekt, aber es gibt umgangssprachlich etliche Bezeichnungen für die Karde, die das Wort ‚Distel‘ enthalten. Vermutlich weil sie doch immer ein bisschen an Disteln erinnert. Dein Foto gefällt mir, vielleicht gerade weil es das Pieksige konterkariert. Himmel, was für ein Wort! Aber wie könnte ich es sonst ausdrücken? Na, wie auch immer: Das schöne Bokeh und die Unschärfe stehen im angenehmen Kontrast zur stacheligen Pflanze.
    Lieben Gruß in die Nacht – Elke

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Liebe Elke,

      ich versuche ja von Euch botanisch besser bewanderten Blogern zu lernen :-)

      Freut mich, dass das Bild diesen Eindruck bei Dir hinterlässt, war reiner Zufall und nicht so von vorne herein geplant.

      Wünsche Dir ein schönes Wochenende

      LG Bernhard

  6. Eva 15. August 2020

    Ein schönes Bild lieber Bernhard und das Braun harmoniert richtig gut.
    Aus Karden möchte ich mir einen Kranz basteln. Das ist eine ziemlich stachelige Angelegenheit und ich muß erst mal
    Karden sammeln. Aber hier wachsen soviele, das dürfte kein Problem sein.
    Ich möche soviel machen und muß mir jetzt mal eine Liste anlegen. Der Herbst ist im Anzug und da sind Kränze basteln wieder ganz aktuell.

    Habs fein und einen schönen Tag heute.

    • Bernhard 15. August 2020 — Autor der Seiten

      Liebe Eva,

      pass mir ja bloß mit den Stacheln auf. Das Ergebnis wirst Du ja hoffentlich auf Deinem Blog zeigen.

      Bin schon ganz gespannt darauf.

      Habe noch einen schönen Samstag

      LG Bernhard

Antworten

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

© 2022 Der Amateur Photograph

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: