#312 Optische Werke Göttingen G.m.b.H. Duotar 1:1,5/50 – An der Fujifilm X‑A1 (8)

Es gab noch eine zweite Gele­gen­heit in diesem Win­ter gefrorene Seifen­blasen zu produzieren.

#8a Die gefrorene Maserung ist gut zu sehen

Es gab sog­ar eine Doppelseifenblase 🙂

#8b zwei gefrorene Seifen­blasen auf einen Schlag

Kam­era: Fuji­film X‑A1
Objek­tiv: #312 Optis­che Werke Göt­tin­gen G.m.b.H. Duo­tar 1:1,5/50 Pro­jek­tin­sob­jek­tiv mit­tels SFT42,5 short adaptiert

Aufrufe: 57

4 Gedanken zu „#312 Optische Werke Göttingen G.m.b.H. Duotar 1:1,5/50 – An der Fujifilm X‑A1 (8)

  1. Hal­lo Bern­hard, klasse die gefrore­nen Seifen­blasen, das erste Bild ist mein klar­er Favorit (auch wenn dop­pelte S.blasen sehr sel­ten sind) Mir gefall­en die Far­ben und es sieht alles so zart und zer­brech­lich aus. Viele Grüße Brigitte

    1. Liebe Brigitte,

      ja, solche Seifen­blasen sind wirk­lich sehr zer­brech­lich. Und vie­len Dank für Deinen motivieren­den Kommentar 🙂

      LG Bern­hard

  2. Lieber Bern­hard,
    wun­der­schön sehen diese gefrore­nen Seifen­blasen aus. Hast du echt ganz toll gemacht.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Liebe moni,

      vie­len Dank! Inter­es­sant war, dass die gefrore­nen Seifen­blasen nicht wie beim ersten Mal nach kurz­er Zeit in sich zusam­men gefall­en sind, son­dern wie ein Luft­bal­lon ver­hal­ten haben, aus dem alle Luft entwichen war. Erst als es Plus­grade gab, haben sie sich in nichts aufgelöst.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.