Das Aussterben der kleinen Sensorformate bei DSLR und Systemkameras

Ist es Euch auch schon aufge­fall­en, dass immer mehr Kam­eras mit Wech­selop­tiken und kleinem Sen­sor­for­mate “ausster­ben”?

Hier meine Auflis­tung, ange­fan­gen von den kle­in­sten Sen­soren:

  • Pen­tax Q/Q10 1/2,3“ Sen­sor (Crop­fak­tor 5,33)
  • Pen­tax Q7/S1 1/1.7″ Sen­sor (Crop­fak­tor 4,65)
  • Sam­sung NX mini 1″-BSI-CMOS-Sensor (Crop­fak­tor 2,7)
  • Nikon 1 1″ Sen­sor (Crop­fak­tor 2,73)
  • Foveon X3 (SD9+SD10) Sen­soren (Crop­fak­tor ca. 1,6)
  • Foveon-Sen­sor APS‑C SD1m (Crop­fak­tor 1,5)
  • APS‑H Sen­sor (Crop­fak­tor 1,3) — Gibt es noch “neue Kam­eras” mit diesem For­mat?

Auf der roten Liste der “ausster­ben­den” Sen­soren sind:

  • Foveon APS‑C Sig­ma SD quat­tro
  • Fovenon APS‑H Sig­ma SD quat­tro H

Welche Sen­sor­for­mate wird es “däm­nachst” tre­f­fen?

  • APS‑C
  • MFT/m43

Ich bin nun sel­ber erstaunt, wieviele Son­sor­for­mate in den let­zten Jahren vom Markt ver­schwun­den sind.

Wenn ich etwas in der Auflis­tung überse­hen habe, ein­fach im Kom­men­tar ergänzen.

Aufrufe: 192

6 Anmerkungen zu “Das Aussterben der kleinen Sensorformate bei DSLR und Systemkameras”

  1. Hal­lo,
    na ja, daß tech­nisch ver­al­tete Kam­eras durch neue Tech­niken abgelöst wer­den ist in der Foto­branche nor­mal. Gut, daß ein paar Mod­elle nicht mehr erset­zt wer­den hat unter­schiedliche Gründe.
    Man sollte noch ergänzen, daß auch in den let­zten 5 Jahren die Marke Fuji mit zahlre­ichen Mod­ellen mit APS‑C Sen­sor enorme Mark­tan­teile erobert hat. In manchen asi­atis­chen Län­dern ist Fuji sog­ar inzwis­chen die Num­mer 1 unter den verkauften Kam­eras. In Europa bzw. Deutsch­land sieht das noch anders aus.
    Die kleineren Auf­nah­me­for­mate leben also dur­chaus weit­er­hin. Nur in ander­er Form.
    LG
    Bernd

    1. Hal­lo Bernd,

      vie­len Dank für Deine Anmerkun­gen. Nur wenn die kleinen Sen­sor­for­mate “wach­sen” wach­sen auch die Kam­eras mit.

      Für mich als Alt­glasadap­tier­er sind die kleinen Sen­sor­for­mate gut für Objek­tive mit kleinem Bild­kreis (z.B. D‑Mount) und kleinem Auflage­maß.

      LG Bern­hard

  2. Die Diskus­sio­nen gibt es ja schon eine Weile. Ich glaube, durch die bess­er wer­den­den Handys gerät der gesamte Markt zuse­hend­sunter Druck. Nun heißt es, die Unter­schiede und Vorteile zu erar­beit­en, die gute Kam­eras haben.

    Es gibt ver­schiedene Mei­n­un­gen, welch­es der bei­den von Dir genan­nten Sys­teme als erstes “fall­en” wird. Vielle­icht sehe ich es zu sehr durch die rosarote Brille, aber ich glaube, dies wird APS‑C sein. Es ist zu dicht am Voll­for­mat, bietet kaum noch echte Vorteile. MFT hat einen großen Objek­tiv­park, mehrere Kam­era-Her­steller als auch Objek­tiv-Her­steller und bietet in Sachen Geschwindigkeit, Objek­tiv­größe, ‑gewicht und ‑preis einige Vorteile. Dazu müssten sich aber die Her­steller auch gezielt für Hob­by­fo­tografen aus­richt­en. Die bess­er wer­den­den Sen­soren wer­den meines Eracht­ens in der Zukunfts“planung” völ­lig ignori­ert — auch die MFT-Sen­soren wer­den deut­lich bess­er und leis­ten heute das, was Voll­for­mat vor eini­gen Jahren noch High-End war.

    Ich finde das ganze “unbe­d­ingt Vollformat”-Gehabe vol­lkomme­nen Quatsch. Immer wieder ist der erste Satz, wenn jemand nach ein­er möglichen Hob­by-Kam­era fragt: Unbe­d­ingt Voll­for­mat. Warum? 90% der qual­i­ta­tiv­en Män­gel entste­hen beim Fotografen. Die Kam­eras sind Werkzeuge. Und es kann mir kein­er erzählen, dass er mit ein­er Voll­for­mat mit Kit-Objek­tiv bessere Bilder macht, als mit kleinerem Sen­sor mit gutem Objek­tiv. In meinem Cos­ta-Rica-Urlaub habe ich einige Vogel-Foto-Junkies gese­hen mit ihren riesi­gen Teleob­jek­tiv­en. Die kon­nten damit aber nur von der Hotel­ter­rasse fotografieren. Ich kon­nte mein umgerech­netes 200–800er Tele mit in den Dschun­gel nehmen und frei­hand fotografieren. Wog mit Kam­era zusam­men nur 1,7 kg und der Bild­stabi der Olym­pus-Kam­eras macht den Rest.

    Aktuell fotografiere ich mit der neuen Olym­pus OM‑D E‑M1X. Damit zeigt Olym­pus mal wieder, was mit Kam­eras möglich ist. Bis zu 60 volle Fotos pro Sekunde, ein Bild­sta­bil­isator und Aut­o­fokus vom fein­sten, einge­bauter ND Fil­ter usw. Da kommt keine bezahlbare Voll­for­mat Kam­era ran. Die kleinen Sen­soren haben auch Vorteile, und das ver­ste­hen die meis­ten nicht.

    Ich glaube, langfristig brauchen wir auch ein For­mat, das klein­er ist als Voll­for­mat. Aber erst mal wird in dem markt glaube ich ins­ge­samt aufgeräumt. Das jed­er Her­steller für jeden Typ ein eigenes und neues Objek­tiv-For­mat nutzt, wird sich — so glaube ich — bit­ter rächen.

    1. Lieber Tiuri,

      wow, was für ein langer und vor allem inhalt­sre­ich­er Kom­men­tar. Ich kann Dir nur zus­tim­men.

      Ich würde mich auch freuen, wenn MFT als kleinere Sen­so­ral­ter­na­tive unter­halb vom Voll­for­mat beste­hen bleiben würde. Vieles hängt meines acht­ens an Olym­pus, wer­den sie als eigen­ständi­ger Kam­er­a­her­stellt über­leben, sieht es gut aus. Vielle­icht kommt mit Sharp (eine MFT Kam­era ist seit län­gerem angekündigt) ein neuer Play­er hinzu.

      MFT hat den riesen Vorteil, eine genormte Schnittstelle zu haben. Das würde dem KB Bere­ich auch gut tun. L‑Mount ist da wed­er Fisch noch Fleisch, da Lecia die Spez­i­fika­tion der Schnittstellen nicht offen­legt.

      LG Bern­hard

  3. Im Gegen­zug wer­den die Handys, die noch kleinere Sen­soren haben immer bess­er. Entwed­er ich kaufe mir eine Kam­era zum Fotografieren, dann auch Voll­for­mat oder ich nehme das Handy, zum Knipsen, wenn es mal schnell gehen muss. Wozu noch mehr Geräte?

    Her­zliche Grüße
    Bir­git

    1. Liebe Bir­git,

      vie­len Dank für Deine Anmerkun­gen. Für mich als Exoten, der alte Objek­tive adap­tiert ist das ein Ver­lust, z.B. ein 50 mm Objek­tiv mutiert an der Pen­tax Q zu einem beine 300mm Objek­tiv aufs Voll­for­mat umgerech­net.

      Du hast recht, Voll­for­mat und/oder Smart­phones reichen in der Regel aus, das spürt ja ger­ade die ganze Fotoin­dus­trie.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar zu Bernhard Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.