Zum Tagesabschluss — Feilenbild

5
(1)
Bild #1 – Nahbild mit dem frisch adaptierten Objektiv

Kamera: Sony NEX5
Objektiv: #183 Optische Werke Göttingen Schneider-Kiptar Serie S 1:1,6 f=50mm Projektionsobjektiv mit 3D-Druckadapter auf M42 short adaptiert

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

22 Comments

    1. Für meinem Kunststoff reicht es. Sag mal, wo bekommt man richtig gutes feines Werkzeug her, Du hast doch da Deine Erfahrungen …

      LG Leo

      1. Was meinen Beruf betrifft, Horbach. Aber das ist ja speziell und nur für genau diese Metalle.
        Was “gröbere” betrifft, habe ich meist ältere, gebrauchte.

      2. Natürlich unter Goldschmiedebedarf gucken, denn es gibt Horbach ja noch öfter.Ist aber klar.
        Wenn ich was brauchte, fuhr ich immer hin. Das war gefährlich. ;-D

      3. Wenn ich dorthin nach Idar- Oberstein fuhr, saß gerne das Portemonnaie etwas lockerer … obwohl der Handwerkerlohn ja beschämend war.

      4. Nennt man das nicht Frustkäufe?! aber auf jeden Fall günstiger als im Schuhladen …

        LG Leo

    1. Liebe Sandra,

      ist so eine kleine flache Schlüsselfeile … lag so rum, hatte Foto in der Hand, den Rest siehst Du

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: