Das Biest ist gezähmt

5
(1)

Last Updated on 3. November 2021 by Der Löwe

In diesem Beitrag hatte ich Euch schon von dem ungezähmten Biest berichtet. Diese Tage habe ich mich drangemacht, es zu zähmen. Bei einem Kaufbetrag von 1€ kann man da nichts falsch machen.

Bild #1 – Das ungezähmte Biest von der Seite
Bild #2 – Diese Seite wird zum Sensor zeigen, nur in dieser Stellung kann unednlich erreicht werden
Bild #3 – Heavy Metal Bearbeitung ist notwendig
Bild #4 – Lassen wir das Biest etwas rotieren … hilft alles nichts
Bild #5 – Zur Hälfte gezähmt
Bild #6 – Und die andere Hälfte ebenfalls weg
Bild #7 – Das gezähmte Biest

Nun noch zwei Bilder die ich als Test gemacht habe, um die Maße für den 3D-Druckadapter zu gewinnen.

Bild #8 – Diesmal ohne gespiegelten Leo
Bild #9 – Naheinstellung. In der Mitte ein weiteres Messsingobjektiv, dass demnächst adaptiert wird …

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv:#380 Das Biest noch provisorisch adaptiert

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

16 thoughts on “Das Biest ist gezähmt

  1. Danke für den tollen Werkstatteinblick! Das gefällt mir!😍 Da verDREHoleot sich ganz schön was!!! 5O kg schwere Maschine spant ordentlich was ab, und Metallbearbeitung läßt Tigers Herz natürlich generell höher schlagen, und was mir u.a. auch noch auffällt: Der Name der Maschine, das paßt ja!😁🤭😁

    Liebgruß,
    Diega
    🐯

    1. Das ist nur die kleine Ausgabe, eine größere wartet gerade darauf, halbautomatisiert zu werden, damit man auch Gewinde schneiden kann

      Und, hatte ich zu viel versprochen?

      LG Leo

      1. Ach, das ist nur der kleine Bernhardo?? (wieso denke ich jetzt an “Kinderparadies”?😁) Egal, wo waren wir stehengeblieben? Ach so ja, “Ob zu viel versprochen”, … nö, ich ahnte ja schon immer den “Größenwahnsinn” in Dir. 🤦🏻‍♀️😬🤭😁😁
        Muß ich mal in Ruhe zwischendurch drüber nachdenken….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: