Schafsgabe im Morgenlicht

0
(0)
Bild #1 – Mit einem Tele kann man auch schön freistellen
Kamera: Pentax Q7
Objektiv: #338 Pentax 06 Telephoto Zoom SMC PENTAX f2.8 15–45mm ED [IF] Q‑Mount

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Aufrufe: 154

14 Antworten

  1. Sandra sagt:

    Mit dem Tele kann man schön freistellen…das hast Du wohl recht. Der Hintergrund, der verschwimmt, und dann die Schafgarbe im Vordergrund harmoniert perfekt. Sehr schön.

    P. S.
    Meine Schafgarbe war übrigens keine Schafgarbe, sondern die wilde Möhre. Ich Dirmel hab sie nicht als wilde Möhre erkannt und dachte, es wär die Schafsgarbe. Kommt davon, wenn man sich nicht auskennt.

    LG
    Sandra!

  2. Karin M. sagt:

    Schön hast du die Schafgarbe in Szene gesetzt…
    zum Teil blühen ganze Wiesen mit Schargarbe ….oder auch wilder Möhre…
    LG. Karin M.

  3. Tiger sagt:

    Das sind gleich zwei Gaben.
    Jetzt hast Du was zum Knabbern äh nachdenken.
    Tipp: im doppelten Sinne Gaben.

    Ja, Tiger kann auch nett!
    😬
    🙂
    Liebgruß
    🐯

  4. Mathilda sagt:

    Sehr schönes Bild.
    LG Mathilda

  5. Traudi sagt:

    Das ist eine schöne Aufnahme, lieber Bernhard. Schafgarbe kann man zurzeit überall sehen. Ich mag sie – und die Bienen auch.

    Viele Grüße zu dir
    Traudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: