Schwergewitter

Ger­ade ist ein weit­eres Gewit­ter vor­beige­zo­gen , zum Glück kein Hagel aber dafür mit Unmen­gen von Regen.

Die Rückschlagk­lappe hat gehal­ten aber meine Schwiegerel­tern ist der Keller über­schwemmt, beim Anver­wandten ste­ht das ganze Vier­tel bis zu 1 m unter Wass­er. Allews was im Keller ist ist futsch und die Autos ebenfalls.

Daher werde ich die näch­ste Zeit mich um andere Dinge küm­mern müssen. Ich melde mich dann wieder.

Aufrufe: 209

32 Gedanken zu „Schwergewitter

  1. Hal­lo an alle die kom­men­tiert haben,

    vie­len Dank für Eure Anteil­nahme. Ich sel­ber bin recht glimpflich davon gekom­men, alles was nicht unter dem Toma­ten­dach war, ist mehr oder weniger kurz und klein gehauen wor­den. Ich lasse die über­leben­den Pflanzen noch etwas wach­sen und schaue wie sich das ganze entwickelt.

    Durch den Starkre­gen am 28.06. Ist der Gemüsegarten ger­ade eine Schlammwüste, ich arbeite das ger­ade Stück für Stück auf.

    Den Mann von mein­er Cou­sine hat es in der Nach­barortschaft richtig heftig getrof­fen. Der Höll­bach hat seinem Namen alle Ehre gemacht und das ganze Wohvier­tel links des Neckars bis zu 1 Meter unter Wass­er geset­zt. Nor­maler­weise führt diese Bach um diese Jahreszeit kaum bis kein Wass­er (viele­icht 10 Liter pro Minute oder so). Aber dies­mal ist er zur Furie geworden …

    Viele Bewohn­er dort sind nun obdach­los, da Ihre Erdgeschoss­woh­nun­gen unbe­wohn­bar sind.

    Auf den Feldern und Wäldern sieht es echt sehr übel nach dem Hagelun­wet­ter vom 23.06. Ganze Bäume sind ent­laubt, die wer­den alle einge­hen, denn ich denke nicht, dass diese noch ein­mal austreiben … 🙁

    Ich werde nach und nach von bei­den Ereignis­sen noch doku­men­tarische Bilder zeigen, die ich in der Regel bei den Spaziergän­gen aufgenom­men habe. Geson­derte Koathas­tro­phen­bilder von Betrof­fe­nen habe ich bewußt nicht gemacht.

    LG Bern­hard

      1. Liebe Nati, das wird sich mit der Zeit schon zeigen. Zumin­destens haben die Gemein­den schnell reagiert und Con­tain­er für den Sper­rmüll bere­it gestellt …

        LG Bern­hard

  2. Das sind keine guten Nachricht­en, lieber Bernhard.
    Ich hab im TV gese­hen, was die Unwet­ter in Deutsch­land angerichtet haben… echt schlimm! Alles Gute!
    Her­zlichst, Traude

  3. Das ist ja wirk­lich heftig.
    Wir wur­den vom Unwet­ter einiger­maßen ver­schont, es reg­nete zwar wie aus Bade­wan­nen geschüt­tet, aber größere Schä­den haben wir nicht abbekommen.
    Alles Gute euch allen!
    LG Traudi

  4. Was für eine Katas­tro­phe ! Ich hoffe du bekommst das Wass­er bald raus. Ich wage gar nicht an den Schaden zu denken.… hof­fentlich macht die Ver­sicherung bald ihre Arbeit.

  5. Ach her­rjeh, das ist ja wieder schlimm. Auch ich wün­schen guten Erfolg bei den Arbeit­en und drücke die Dau­men das alles gut wird. Vor allem keine weit­eren solchen Unwetter.

    Liebe Grüsse

    Nova

  6. Oh, weh, das ist ja schrecklich!
    Ich wün­sche Euch viel Erfolg bei allem und beim helfen und drücke die Dau­men, daß alles wieder in Ord­nung kom­men kann.

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

  7. Das tut mir wirk­lich sehr leid, Bern­hard. Alles Gute für euch. Ich weiß nicht, wie die Nacht bei uns ver­laufen wird, aber bis­lang sieht alles noch friedlich aus. Ich bin sog­ar eben noch schnell mit dem Garten­schlauch durch den Garten. Es war wieder schwül-heiß heute, kühlt aber langsam ab.
    Liebe Grüße — Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.