Da ist alles mögliche schief gelaufen und doch hat das Bild etwas

Beim fol­gen­den Bild ist mir so ziem­lich alles Mißlun­gen, was mis­lin­gen kann. Erstens hat­te sich die Ein­stel­lung verän­dert, irgend so ein Motivpro­gramm das nur JPG ausspuckt. Dann hat­te ich einen falschen Adapter genom­men (Vigent­tierung in den Eck­en) und let­z­tendlich wollte ich auf die blaue Blume links scharf stellen, das war nichts, dafür ist die Gras­blüte im Vorder­grund scharf geworden.

Wollte das Bild eigentlich weg­w­er­fen aber es hat doch etwas inter­es­santes an sich, was genau, kann ich nicht mal genau sagen.

Bild #1 — Und etwas stimmt auch nicht mit dem Weißab­gle­ich aber das ist fast schon nebensächlich
Kam­era: Fuji­film X‑T20
Objek­tiv: #073 Tri­o­plan f2.8 50mm M42

Aufrufe: 133

14 Gedanken zu „Da ist alles mögliche schief gelaufen und doch hat das Bild etwas

  1. Wäre alles scharf, wäre es eines unter zig­tausend mehr oder weniger ähn­lichen Mohn­bildern, aber so ist es irgend­wie tief­gründig und sehr char­mant gewor­den, finde ich

    1. Du hast es auf den Punkt gebracht, liebe Myriade.

      wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende 🙂

      LG Bern­hard

  2. Das ist doch viel zu schade, um entsorgt zu wer­den. Du hast die richtige Entschei­dung getrof­fen, das Bild aufzuheben und uns zu zeigen. Ich finde, es hat Charme. Mir gefällt es jeden­falls sehr gut.

    LG
    Sandra!

  3. Lieber Bern­hard,

    irgend­wie gefällt mir das Foto auch. Ich finde, durch den Grashalm im Vorder­grund bekommt das ganze Bild etwas Räumliches.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      inter­es­sant, wie das Bild unter­schiedlich auf die Betra­chter wirkt.

      wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende 🙂

      LG Bern­hard

    1. Liebe Kristal­li­na,

      etwas abhän­gen lassen, wie Parmaschinken 😀

      wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende 🙂

      LG Bern­hard

  4. Lieber Bern­hard,
    da stimme ich dir voll zu: Das Foto hat etwas…Mir gefällt es ..
    Es ist doch oft eine Über­raschung, wenn man sich ansieht, was
    beim Fotografieren her­aus gekom­men ist.
    LG. Karin M.

    1. Liebe Karin,

      qua­si ein Überraschungseifoto 😀

      wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende 🙂

      LG Bern­hard

  5. Ja, man ist etwas irri­tiert zuerst, find­et es dann aber kurios, daß nicht die Mitte son­dern rechts und links davon ein Schär­febere­ich ist. Irgend­wie cool. Zuerst schaute ich auf die Korn­blume, dann erst nach rechts, dort sah sog­ar ein kleines Viech­lein auf dem Grashalm.
    🙂
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Scharf und doch nicht scharf … da ist der Tiger haarscharf an der Peper­oni vorbeigeschrammt 😀

      LG Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.