Bild des Tages #96 — Ochsenbrunnen in Nürtingen

Heute musste ich mal wieder zum Glotzbäbbelesmeister, sprich Augenoptiker um mir eine neu angepasste Brille zu besorgen, die Arme wollten nicht so lang wachsen wie es notwendig gewesen wäre. Daher war ich mal wieder in meiner Geburtsstadt.

Bild #96 – Der „neue“ Ochsenbrunnen
Kamera: Fujifilm X-T20
Objektiv: #344 Fujian China Tv Lens GDS-35 f1.7 35mm C‑Mount

14 Comments

  1. Zumindest macht die Kamera noch scharfe Bilder, lach….
    Viel Spaß beim Bezahlen, davon könnte man glatt noch einmal in den Urlaub fahren.

    1. Liebe Nati,

      was tut man nicht alles, damit man scharf sehen kann, Kurzsichtig, mit Cylinder und Altersweitsichtigkeit sind halt echt eine „nette“ Kombination.

      LG Bernhard

      1. Ich bin Weitsichtig mit einer altersbedingten Weitsichtigkeit. So lange Arme gibt es gar nicht. Lach…

      2. Ohne Brille fühle ich mich wie ein tapsender Maulwurf liebe Nati 😀

        LG Bernhard

    1. Nee liebe Elke,

      da muss ich noch gut 10 Tage drauf warten 😀

      Vielleicht werden dann meine Bilder wieder etwas schärfer.

      P.S.: Sorry, bin noch nicht zum Dankesbeitrag gekommen.

      LG Bernhard

      1. Niemand erwartet von dir einen Dankesbeitrag, lieber Bernhard.
        Herzliche Grüße – Elke

  2. Der Ochsenbrunnen gefällt mir echt super gut. Ich liebe ja Wasser, hätte direkt mal die Hände drunter gehalten.

    LG
    Sandra!

  3. Das ist ja ein ganz besonderes Exemplar von Brunnen…
    Ein scharfer Blick ist unbedingt nötig….jeder sollte seine 5 Sinne beieinander haben.
    Und wo es nachläßt, muß man Abhilfe schaffen.
    LG. Karin M.

    1. Liebe Karin,

      leider bin ich zu stark Kurzsichtig, so dass sich beides gegenseitig aufheben würde 🙁

      Aber es gibt schlimmeres

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: