Bernhards Bankenfimmel (84)

Bild #84 — Eine neu endeck­te Luxus­bank — Sie hat eine Lehne für die Arme 😀
Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #337 ITOREX PAN-FOCUS LENS 50mm 1:40 JAPAN T2-Mount

Aufrufe: 102

16 Gedanken zu „Bernhards Bankenfimmel (84)

  1. Aaah, das sieht ja sportlich aus! Da kann Leo dann Klim­mzüge machen. Eine kleine Showein­lage 👍😁 nach dem Servieren der Sah­ne­torte . Mm? *liebguck” Tigergrüße 🐯

    1. Nee, der Tiger darf dann die Sah­ne­torte vor den Augen des But­lers Leo abtrainiren und er doku­men­tiert alles für den Blog 😀

      LG LEo

  2. Waaas? Ihr habt tat­säch­lich solche Luxus­bänke 🙂 Wir nich’, bei uns gibt es immer nur die “ein­fache” Aus­führung, die mir auch schon mal zum Ver­häng­nis wurde…

    LG
    Sandra

    1. Hört sich ja so an, dass Du von der Bank gepurzelt wärste liebe Sandra 😀

      Ein Banken­crash der anderen Art 🙂

      LG Bern­hard

        1. Aber nun raus mit der Sprache, liebe Sandra,

          was war Dein Ver­häng­nis? Erst einem den Mund wäss­rig machen und dann nicht liefern, das geht gar nicht 😀

          LG Bern­hard

          1. Ach lieber Bern­hard, Du weißt doch, wie gerne ich “foltere” 🙂

            Na gut, okay, weil Du’s bist…klar bin ich…wie drücke ich das jet­zt ele­gant aus…von der Bank “gehopst” (unfrei­willig!). Aaaaber ich sage heute noch: ich wurde ganz gemein geschub­st jawoll

            LG
            Sandra

            1. Egal wie Du dich wind­est, liebe Sandra,

              das Ergeb­nis ist das gle­iche: Du saßt nicht mehr auf der Bank 😀

              LG Bern­hard

              1. Ja, schon gut, okay…is passiert, war ultra pein­lich… aber net sooo pein­lich wie das Aus­rutschen auf Matsch auf nem Bar­fußp­fad. Dabei sahen mir ca 4 oder 5 fremde Men­schen zu, aber kein­er von denen half mir auf. Tze, keine Gen­tle­man mehr da heutzutage.

                Lg
                Sandra

                1. Liebe San­dra,

                  ich hätte auch nicht helfen kön­nen, da ich vor Lachen wahrschein­lich auch aus­gerutscht wäre und dann wären wir schon 2 gewe­sen, die anderen hät­ten dann auch gelacht und dann wären es 2, nein 3 …

                  Ach ein­fach eine Aus­rutschket­ten­reak­tion, die nicht mehr zu stop­pen gewe­sen wäre 😀

                  LG Bern­hard

                  1. Ich denk da käme ich (sehr gefährlich!!!) außer Puste .…
                    .
                    .

                    .
                    .
                    .
                    haupt­säch­lich vor Lachen!
                    🤣🤣🤣

                    …na und ob ich …?… meinen Revuekör­p­er soo zur Schau stellen muß, ich weiß nicht🤔

                    🤣🤣🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.