Kulturlandschaft und Natur

0
(0)

Nor­maler­weise zeigt man immer die Schoko­laden­seite ein­er Gegend, über die anderen Dinge ver­sucht man ein­fach hin­weg zu sehen oder diese ein­fach zu ignorieren. 

Ich zeige Euch zehn schöne und nicht ganz so schöne Bilder von ein­er Euch schon bekan­nten Wanderstrecke. 

Bild #1- Die schon bekan­nte Kloster­müh­le zu Mittelstadt

Hier ist fast alles von Men­schen­hand gemacht, die Brücke, die Häuser, der Neckar ist aufges­taut, das Gelän­der, das nen­nt man Kul­tur­land­schaft Schaut man aber ein wenig genauer hin, sieht es mitunter so aus: 

Bild #2 — Hier staut sich aller Unrat vor dem Kraftwerk­sein­lauf und muss mit dem Kran immer wieder automa­tisch ent­fer­nt werden.

Das grüne Teil müsste ein Stück Kun­strasen gewe­sen sein, denn ein Tep­pich kann nicht schwimmen. 

Bild #3 — Dieser Baum hat fast den Pon­ton versenkt.
Bild #4 — Diese Pon­ton­seg­mente dienen wohl als Ableiteschutz für die drei Kraftwerkseinläufe
Bild #5 — Wasser­spiegelun­gen, aber was schwimmt den da?
Bild #6 — In der 100% Ansicht meine ich ein Joghurt­glas schwim­men zu sehen.

Wen­den wir und von der Kultur(landschaft) der Natur zu

Bild #7 — Wer wohl das erste Schneeglöck­lein hier gepflanzt hat?

Dann habe ich mal nach den Maulwurf­shügelschneeglöck­lein geschaut. 

Bild #8 — Siehe da, es sind mehr gewor­den und es kom­men immer noch welche nach.
Bild #9 — Bild #8 etwas zugeschnit­ten. Rechts scheint der Trieb etwas blass um der Spitze zu sein 
Bild #10 — Der bekan­nte Ref­eren­z­solitär­baum erschein mit dem Weitwinkel ganz weit weg zu sein.

Ich hoffe die Kul­tur- und Natur­wan­derung hat Euch etwas gefallen. 

Kam­era: Sony NEX7
Objek­tiv: #360 Pro­tonar Auto Wide 1:2.8 f=28mm M42-Anschluss 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 188 

8 Antworten

  1. Tiger sagt:

    Um fünf Uhr waren gefühlte Mil­lio­nen von Schafen durch und der Tiger endlich fix und foxi. 😖😓 Ich sach Dir, diese Schafe sind bei mir jet­zt so was von durch, näm­lich unten­durch!☹️🤣🤣 Die nehm ich nicht mehr. 😤 Zäh­le in Zukun­ft was anderes.

    Danke für Leos Mit­ge­fühl! Das tut gut.
    Deshalb pfötchengeb🐾
    🙂

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

  2. Michael aus Ottibotti sagt:

    Aha, hier ist die Erk­lärung für den Solitär. Es sind alles schoko­ladi­ge Bilder. Sog­ar mit leck­erem Joghurt.
    LG asu dem sattge­se­henen Westfalen
    Michael

    • Der Löwe sagt:

      Gell, leck­er Bilder lieber Michael,

      der Joghurt ist sog­ar gekühlt 

      LG Bern­hard aus dem neckarkühlen Neckartal

  3. Tiger sagt:

    Solchen Unrat find­et man bei uns am Stausee oder auch am Müh­len­wehr eben­falls. Ich habe sowas früher auch ab und zu zu Doku­men­ta­tion­szweck­en aufgenom­men, aber schön­er sind natür­lich die andren Bilder, so auch bei Dir. Ich ver­weile dann heute mal am lieb­sten beim let­zten Bild!
    ver­weil ver­weil ver­weil ver­weil ver­weil ver­weil verweil … … …
    hach, schön, so schön weit und grün.
    🙂
    Liebgruß,
    Tiger 🐯 (bei dem das Schäfchen­zählen heute nicht klappt😕)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: