Morgenspaziergang mit Variationen #6

Bild #6a — Das Neckar­tal Rich­tung Nürtingen
Bild #6b — Etwas zu wenig Kontrast
Bild #6c — Etws besser
Bild #6d — Etwas mehr blaulastig
Bild #6e — Das schwarz-weiße Tal
Bild #6f — Ein ver­söhn­lich­es Bild zu Abschluss
Kam­era: Sony A7II
Objek­tiv: #349 T‑22 P 4cm f4.5 Kor­pus von einem Objek­tiv aus der UdSSR, pro­vi­sorisch adaptiert

Aufrufe: 428

8 Gedanken zu „Morgenspaziergang mit Variationen #6

  1. Ich wieder­hole mich auch gerne: Ich mag immer am lieb­sten den “Orig­i­nal­blick” anse­hen, welch­er den Pfoti­graphen über­haupt erst gelockt hat, eben genau dieses Bild zu machen, und das dann auch natür­lich mit den Far­ben und der Hel­ligkeit oder auch Dunkel­heit, die ihn beim ersten Blick eben reizten. Orig­i­nal, spon­tan, echt!
    S/W erin­nert mich auch an “let­zte Eiszeit” :), wie Jutta

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Gelle liebe Rita,

      Orig­i­nal bleibt halt orig­i­nal 🙂 Oh, der tiger wird zum Eiszeittiger 😀

      Brrrr, dem Leo wirds zu kalt …

      LG Bern­hard

  2. Lieber Bern­hard,

    mir gefällt vor allem der Aus­blick und das s/w‑Bild erin­nert mich an Urlaub­s­bilder, die ich mal vor gefühlten tausend Jahren gemacht habe.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Ach, ich mag das mit „etwas zu wenig Kon­trast“ beschriebene Bild hier ganz gern. Das hat so eine Ahnung von viel zu wenig geschlafen und noch nicht so richtig munter 🙂

    1. Lieber Chris­t­ian,

      auch wenn ich mich vielle­icht wieder­hole, es ist inter­es­sant, wie unter­schiedlich die Geschmäck­er sind, und was die ver­schiede­nen Vari­a­tio­nen bei den Betra­chtern auslöst.

      Span­nend, spannend 🙂

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.