Eine Doppelstereobank

Bild #1 — Meine Haus­bank in vier­fach­er Ausfertigung

Kam­era: Sony A7
Objek­tiv: #333 lomo.com 4x f11 26mm pro­vi­sorisch adaptiert

 

Aufrufe: 263

10 Gedanken zu „Eine Doppelstereobank

  1. Wer so eine Haus­bank hat, ist beson­ders kred­itwürdig. Sollte es Dir aber den Schweiß auf die Stirn treiben, dann ist es wohl doch nur die Saun­a­bank im Haus.
    LG aus dem schweißtreiben­den Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      fast wie in der Real­ität, eine richtige Bank und 3 virtuelle Banken, ich werde noch auf meine alten Tage zum Banker 🙂

      LG Bern­hard aus dem banki­gen Neckartal

  2. Also eine Qua­trobank, sozusagen, lieber Bern­hard. Da braucht es kein LSD oder erhöht­en Alko­hol­spiegel mehr 😉
    Liebe Grüße — Elke (Main­za­uber)

    1. Liebe Elke,

      der Blogbe­such bei mir macht also süchtig 🙂 Oh man, auf was habe ich mich da wieder eingelassen

      LG Bern­hard

  3. Da wird einem ganz schön schum­merig, lieber Bern­hard :O)))
    Hab einen schö­nen und fre­undlichen Wochenteiler!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße, Clau­dia ♥️

  4. Dop­pel­sterero, hihi, mir wird ganz schwum­merig beim guck­en schon, wie soll ich da sich­er Platz nehmen?🤔😁

    Eine schöne Haus­bank ist das und ich wün­sche Dir einen gut­sitzen­den Tag!

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯(dem zuerst Quadrophe­nia in den Sinn kam)

    1. Liebe Rita,

      das Inter­es­sante an diesem 4‑fach Objek­tiv ist, dass kein Bild dem anderen gelicht 🙂

      Als ich heute nachgeschaut habe, war die Bank wieder ganz nor­mal zu gebrauchen gewesen.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.