2 Antworten auf „Roter Zierahorn“

  1. Man sieht nur ein bisschen, an der richtigen Stelle scharf. Hier passt der HG ganz gut, der löst sich fast komplett in Farbverläufe auf. Ich denke so kann man ein gelungenes Bokeh ruhig betiteln. Die Reflektionen der Tropfen sind nicht ganz rund, d.h. im Fokussieren warst du nicht in Waage sondern hast die Kamera schräg, ich schätze mal schräg nach unten gerichtet. Ich habe das auch ab und an mal erlebt, denn ein Objektiv mit 15 Blendlamellen sollte schon kreisrunde Reflektionen in das Bild zaubern, das funktioniert nur wenn die Kamera genau gerade ausgerichtet ist. Auch hier eine schöne Anregung.

    Gruss Olaf

    1. Lieber Olaf,

      das ist mir neu, dass der Winkel wie man etwas fotografiert Einfluss auf die Rundheit der Reflektionen hat. Muss ich mir mal im Hinterkopf behalten.

      Dieses Objektiv hat nur 8 Blendenlamellen. Da werden die Kreise zu Achtecken.

      Bleib Gesund

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.