2 Gedanken zu „Roter Zierahorn

  1. Man sieht nur ein biss­chen, an der richti­gen Stelle scharf. Hier passt der HG ganz gut, der löst sich fast kom­plett in Far­b­ver­läufe auf. Ich denke so kann man ein gelun­ge­nes Bokeh ruhig betiteln. Die Reflek­tio­nen der Tropfen sind nicht ganz rund, d.h. im Fokussieren warst du nicht in Waage son­dern hast die Kam­era schräg, ich schätze mal schräg nach unten gerichtet. Ich habe das auch ab und an mal erlebt, denn ein Objek­tiv mit 15 Blend­lamellen sollte schon kreis­runde Reflek­tio­nen in das Bild zaubern, das funk­tion­iert nur wenn die Kam­era genau ger­ade aus­gerichtet ist. Auch hier eine schöne Anregung.

    Gruss Olaf

    1. Lieber Olaf,

      das ist mir neu, dass der Winkel wie man etwas fotografiert Ein­fluss auf die Rund­heit der Reflek­tio­nen hat. Muss ich mir mal im Hin­terkopf behalten.

      Dieses Objek­tiv hat nur 8 Blenden­lamellen. Da wer­den die Kreise zu Achtecken.

      Bleib Gesund

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.