pingpongpeng #3 | der Löwe und Buchalov | fotografisches Projekt Altglasfotografie |

0
(0)

Last Updated on 25. Januar 2022 by Der Löwe

Auf mein „Daumenhoch“ hat nun Buchalov mit diesem Bild geantwortet:

pingpongpeng #3 – von Buchalov

Er schreibt dazu:

„Daumen nach oben bedeutet: alles gut. Es ist ein positives Zeichen, das der Löwe in seinem Photo „pingpongpen#2“ zeigte. Also wollte ich mit einem positiven Photo antworten.

Was mich momentan, in dieser grauen Zeit, stets positiv beeinflusst ist die Sonne. Bei diesem grauen Winterwetter und dieser bisweilen tristen pandemischen Stimmung ist jeder Sonnenstrahl für mich ein Grund, nach draußen zu gehen und die Natur wirken zu lassen. Ich besuche dann in der Nähe den Hoogen Dyck, einen Wirtschaftsweg. Natur und Licht zu erleben: das finde ich positiv. Und es tut mir gut. Es ist gut.“

So, damit war ich an der Reihe meinen Kopf rauchen zu lassen Ihr müsst wissen, wir schicken uns vorab die Antwortsbilder per Mail zu … Eigentlich hatte ich am Wochenende keine Zeit … Ihr wisst, Geburtstagskuchen (nein ich hatte keinen Geburtstag ), und andere Vorbereitungen …

Und dann ging es doch ganz flott am Samstag. Die Sonne schien … da war doch was in Buchalov’s Bild .. Ja richtig Licht … Licht bedeutet Photonen, Photonen sind verantwortlich, dass im Sensor Elektornen bewegt werden und ein Bild produzieren … so ungefähr

Licht ist das Lebenselexier für die Photographie, denn Photographie heißt „Malen mit Licht“ … Da die Sonne bekannter Maßen Licht abgibt, musste nur ein passendes Motiv gefunden werden … Einmal ums Haus gegangen … da hängt ja noch ein Blatt am Ziehrahorn … Einige Bilder sind entstanden, dieses habe ich als Antwortsbild herausgesucht:

pingpongpeng #3 | der Löwe und Buchalov | fotografisches Projekt Altglasfotografie |
pingpongpeng #3 – Antwort vom Löwen

Nun wird es physikalisch Die strahlenförmige Lichtreflektionen sind genau rechtwinklig zur Schlitzblende, erste interessante Erkenntnis … und dann war da noch etwas … Physikunterricht … Stimmt Interferenzmuster … Man sieht im Bild die Überlagerung der Wellenberge und -täler, die Wellentäler sind die dunkleren Bereiche in den Sonnenstrahlen … Irgendwie muss es zu einem Doppelspalt gekommen sein … Die Schlitzblende ist ein Einzelspalt … Wie hätte das ganze an der Dreifachspaltblende ausgesehen? … Viele Fragen … Lange Rede ohne Sinn:

Das Bild soll sagen: “Ohne Licht, geht in der Photographie gar nichts

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: pingpongpeng #2 und #3 | der Löwe und Buchalov | fotografisches Projekt Altglasfotografie |

Nachfolger: pingpongpeng #4 und#5 | Buchalov und die kleinen Netze | Altglasphotographie |

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

13 Comments

  1. Lieber Bernhard!

    Das geht ja Schlag auf Schlag bei Dir. Muss ich mich dran gewöhnen. Aber das wird schon.

    Dein Antwortbild bringt es auf den Punkt. Licht, Licht, Licht. Ich sehe aber auch noch etwas anderes, ein Ding, von dem ich nicht genau weiss, was es ist. Sehr reizvoll das Ganze!

    Bis bald, Liebe Grüße

    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,

      ich bin mehr der spontane Bauchtyp beim Fotografieren d.h. es wird manchmal nicht viel nachgedacht sondern ausprobiert. Entweder ist die Sache in 30 Sekunden im Kasten oder es wird nichts mehr …

      Bin schon gespannt, was Du im Bild erkannt hast … Spannede Sache (passend zum heutigen Tagesbild)

      LG Bernhard

  2. Auch ohne größere Physikkenntnisse (ich bin da unterbelichtet🤭😁), schön anzusehen!
    Aber am besten gefällt mir natürlich die kommunikative👍🎉 Freude, die Ihr dabei habt!!!

    Viel Spatz weiterhin!
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

  3. Sehr charmant, vielen Dank .;D Soll ich was mitbringen?
    Es darf ja geschlabbert und gekrümelt werden neuerdings, gell. Stichwort „neuer Moppersatz“. 🤣🤣 Mann, das rüsselt!! Ist auch viel praktischer.
    rofl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: