Scheune im Tiefenbachtal

5
(1)

Die Foveon Sensoren haben einen an die analoge Fotografie erinnernden Bildeindruck. Ich habe mir die Spezialsoftware von Sigma heruntergeladen und damit ich die RAW-Bilder bearbeiten kann.

Ich denke, ich muss wieder mehr mit den Foveon Kameras fotografieren.

Bild #1 – Das Bild ist im September 2015 mit der Sigma SD9 im Tiefenbachtal entstanden

Kamera: Sigma SD9
Objektiv: #099 Lydith f3.5 30mm M42

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

10 thoughts on “Scheune im Tiefenbachtal

  1. Idyllisch, aber nicht zeitnah, oder?
    Ach, der Untertitel bestätigt es ja🤦🏻‍♀️. (Rita, vorher lesen!)

    Einen ebensolchen idyllischen Sonntagnachmittag wünsche ich Dir mit dbfdw! 😬👍😁

    Wir müssen ausweichen, nix Seegang, dort ist Baustelle.

    Liebgruß,
    Diega
    🐯

  2. Foveon Sensoren – das sagte mir erst mal nichts. Ich wusste auch nicht, dass Sigma überhaupt Kameras baut, kannte bisher nur die Objektive. Jetzt habe ich mich aber mal schlau gemacht. Mir gefällt dein Foto sehr. Die Farben und das Motiv bringen eine wunderbar ruhige Stimmung rüber.
    LG – Elke

    1. Liebe Elke,

      ich hoffe, dass Sigma die Entwicklung einer neuen Foveon Kamera nicht aufgegeben hat. Solch einen Sensor in Vollformat, das wärs

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: