Pilze auf Baumstumpf

Bild #1 – Sorte ist mir unbekannt, Rita weiß sicher bescheid 😀

Kamera: Sony A7s
Objektiv:#109 Canon Lens FL 58mm 1:1.2 FD-Mount

4 Comments

  1. Bei diesen kleinen Sorten, die dicht gedrängt auftreten,
    kenne ich mich gar nicht aus. Die dürfen im Wald immer stehen bleiben.
    LG. Karin M.

  2. Schön, die kleinen!😍 Danke!🐾

    Kleine Birnenstäublinge! (ohne Ferngwähr natürlich!!!)
    Es sind Schlauchpilze, das bedeutet das Hymenium ist innen , nicht außen wie bei Röhrlingen, Blätterpilzen oder Leistlingen usw. , sondern eben innen! Wenn sie reif sind, platzen sie auf und zerstäuben ihre Sporen. Das kann auch durch einen Tierfuß im Wald passieren, klar! In dem Stadium, in dem Du sie fotografiert hast, sind sie kurz davor, also knapp vorm Aussporen.

    Liebgruß,
    Diega
    🐯

    1. Danke für die Erklärung, habe schon gemerkt, dass diese etwas anders aufgebaut sind als die üblichen Pilze …

      LG Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: