Blendige, ähm blendende Blümlein

Einmal mit Offenblende und einmal leicht abgeblendet :-D

Bild #1 – Offenblende
Bild #2 – Abgeblendet

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv:#378 Laack Rathenow Doppel Anastigmat “Dialytar” 1:4,5 135mm adaptiert 

12 Comments

  1. Da fehlt jetzt eigentlich noch ein Wolkenhimmel damit du auch heute fleissig weitersingen kannst ;-)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende viele Grüsse rüber

    Nova

  2. Immer wieder interessant was die kleinen Unterschiede in der Schärfe bewirken. Persönlich gefällt mir das zweite Bild am besten, weil die Schärfe genau auf der Blüte sitzt., während beim ersten Bild der fehlende Kontrast in den gelben Blütenblättern eine gewisse Unschärfe vorgaukelt.
    Aber auf jeden Fall ein schönes Herbstmotiv.

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Liebe Nati,

      danke für die Rückmeldung, habe selber gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Denn die Besucherzahlen sind pötzlich eingebrochen. Habe nun den Cache gelöscht.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: