48€ Kombo — „Close to the ground“ #1

0
(0)

Jutta hat auf Ihrem Blog einen Fotowettbewerb gestartet, mit dem Namen „Close to the ground„. Der Wettbewerb ist  Immer geöffnet von Mittwoch – 0.00 Uhr bis Sonntag – 23.00 Uhr.

Da habe ich mich heute Morgen gleich einmal herangewagt. Das erste Bild wäre beinahe im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen (Bild #1b).

Das zweite Bild (Bild #1a) hat dem entsprochen, was ich als Motiv im Kopf hatte.

Bild #1 – Die Kamera lag auf einen kleinen „Insel“ in der Pfütze auf dem Boden und war leicht angehoben. Die Blende war f5.6 (das sieht man an den sechseckigen Unschärfekreisen)
Bild #1b – Die Kamera ist nach vorne über gekippt. Ein richtiges Ground floor Bild
Hier erfährt Ihr, was sich hinter der 48€ Kombo-Serie verbirgt.
 
Kamera: Sony NEX 3
Objektiv:#362 Domiplan automatic lens 2.8/50 M42 Anschluss

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

10 Comments

  1. Lieber Bernhard,

    Du machst ja vielleicht Sachen. Nicht, dass Du Deine Kamera noch „ertränkst“.
    Aber Dein Foto ist absolut fantastisch geworden. Man könnte wirklich meinen, dass es sich um einen See handelt, deren Rand mit Schilf bewachsen ist.
    Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag und ich freue mich, dass auch Du mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jutta,

      gerne Dein Wettbewerb gefällt mir, weil das Groundfloorfoltografieren seinen eigenen Reiz hat

      LG Bernhard

  2. Ja lieber Bernhard, wenn du schon nicht auf die Linde kletterst, dachte ich, du wärst wenigstens in den See gegangen für diese tollen Fotos. Das Auge sieht nur, was es sehen will und die Perspektive macht es. Hast einen schönen Beitrag für Juttas Projekt mitgebracht.
    LG. Karin

    1. Liebe KArin,

      baden bin ich aber nicht gegangen auch kein Hechtsprung, bei 2 cm Wassertiefe etwas problematisch

      LG Bernhard

  3. Cool! Also aber auch, daß nix passiert ist!😉🤦🏻‍♀️ Soo entstanden bei mir schon immer die Bademöglichkeiten für Fräulein Rotjäckchen🤣 aber nix mit auf Stein legen und so, sondern freihändig und mit „turnerrischer Eleganz“ 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤣🤣🤣, sodaß mein Umfeld entweder in Sorge oder im lachflash.

    Oder beides! 🤭🤭🤭

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Sieht dramatischer aus als es war. Habe das Objektiv auf Naheinstellung fokusiert, Belnde f5.6 den Rest die Kamera machen lassen

      LG Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: