Websiteprobleme

Ich bekomme immer wieder Hin­weise, dass einzelne Benutzer meine Web­seite nicht erre­ichen kön­nen, bzw. nicht kom­men­tieren kön­nen. Dass dieses mit dem 7‑stündigen Web­server­aus­fall in den let­zten Tagen zusam­men­hängt, kann ich lei­der nicht ausschließen.

Daher habe ich eine Bitte:

Schreibt im Kom­men­tar, welchen Bor­ws­er (fire­fox, Safari, Chrome, …) und welch­es Betrieb­ssys­tem ihr ver­wedet. Dann noch ob alles in Ord­nung ist oder Ihr etwas merk­würdi­ges fest­stellt, bzw. es zu ein­er Fehler­mel­dung kommt.  Gerne kön­nt Ihr auch einen Screen­shot in den Kom­men­tar ein­fü­gen. Falls dieses nicht möglich ist, bitte mir eine Mail an die im Impres­sum angegebene Mailadresse senden.

Ich möchte, dass jed­er uneingeschränkt meinen Foto­blog anschauen und kom­men­tieren kann.

Aufrufe: 344

12 Gedanken zu „Websiteprobleme

  1. Hal­lo Chris­t­ian, vie­len Dank fuer die Erk­laerung. Ich muss doch weit­er­fra­gen, ich benutze kein Apple, und auch nicht mein mobile phone, son­dern einen nor­malen Com­put­er mit Bild­schirm zuhause. Wo finde ich den read­er hier bitte?

    1. Hal­lo Ute,
      in der Win­dows-Welt kenne ich mich lei­der gar nicht aus. Grade mal geschaut: Im Microsoft Store müsstest du (gratis) RSS Feed Fetch­er find­en, oder son­st such doch mal bei chip.de oder computerbild.de nach empfehlenswerten RSS-Pro­gram­men. Oder mit Thun­der­bird müsste man RSS auch ver­wal­ten können.

      Das ist lei­der alles nicht intu­itiv. Früher gab es das mal von Google, nicht wenige Leute wür­den bis heute sagen, dass das der beste Google-Dienst ever war. Ist aber längst abgeschaltet.

  2. Hal­lo Bern­hard, ich benutze Chrome. Das kom­men­tieren ist immer etwas schwierig, da ich bei jedem Kom­men­tar die Daten­schutz box ankreuzen muss. Ich sehe jedoch nie ob du antwortest. Nur wenn ich ‑Benachrichtige mich ueber nach­fol­gende Kom­mentare via Email. ‑Doch dann habe ich meine email box voll mit Kom­mentaren von anderen Leuten. Dann muss ich jeden Beitrag in einem extra win­dow abon­nieren und wieder spa­ter stornieren. Ich kann nicht im Read­er kom­men­tieren — Reply failed — heisst es dann. Das finde ich ins­ge­samt etwas schwierig. (Ich bin nicht so ein Tech­nol­o­gy Wizkid ) 🙂

      1. Lieber Bern­hard, ich muss ganz bloed fra­gen.…. der link in dein­er Antwort bringt mich zum gle­ichen Beitrag. ich weiss nicht was com­ment 8859 ist???
        Tech­nol­o­gy und ich passen ein­fach nicht zusam­men, glaube ich . 🙂

    1. Hal­lo Ute und andere mit ähn­lichen Problemen,

      genau für diesen Wun­sch, näm­lich Kom­men­tarant­worten schnell nachvol­lziehen zu kön­nen, kann ich wärm­stens einen nor­malen RSS-Fee­dread­er (nicht den Read­er von Word­Press!) empfehlen. Welchen man da sin­nvoll nimmt, hängt vom Betrieb­ssys­tem ab, ich ver­wende auf einem Apple-Mobil­gerät die App “Reed­er”.

      Wenn man dann den RSS-Feed von Bern­hards Kom­mentaren abon­niert (es gibt hier zwei Feeds, näm­lich Inhalte und Kom­mentare), bekommt man mor­gens eine Liste mit drölfzig neuen Kom­mentaren. Dann kann man schon in der Über­sicht sehen, “Als Antwort auf Ute” – den kann man dann aufrufen und lesen, und vielle­icht noch die Beiträge ander­er Lieblingskommentator:innen. Und dann Klick / Tipp auf “Alles als gele­sen markieren”, und schwup­ps ist die Liste leer.

      @Bernhard: Das pauschale E‑Mail-Abon­nement für nach­fol­gende Kom­mentare ist bei dir echt nicht sin­nvoll – dafür hast du, was ja eigentlich schön ist, zu viele zu schreibfreudi­ge Leser:innen.

      Chris­t­ian
      (weitest­ge­hend prob­lem­los kom­men­tierend aus Brave­Brows­er / Mac OS Desk­top und aus der Browser­an­sicht von Reed­er / iOS)

  3. Hier klappt alles wun­der­bar Bernhard.
    Man muss nur darauf acht­en direkt auf deinem Blog zu schreiben.
    Im Read­er über die WP App funk­tion­iert es nicht.
    Auch bekommt man für deine Antwort keine Benachrich­ti­gung, son­dern muss hier nachschauen.
    Aber das war auch schon vor dem Server­aus­fall so.
    LG, Nati

    1. Liebe Nati,

      vie­len Dank! Das von Dir beschriebene Prob­lem liegt darin, dass ich eine WordPress.org Instal­la­tion auf einem eige­nen Serv­er habe und nicht auf WordPress.com hoste. Da gibt es Prob­leme mit dem Reader.

      Da kann ich lei­der gar nichts machen 🙁

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.