Fast schon ein Fremdwort: Winter

Bild #1 Schon 4 Jahre her , als es mal ein bis­chen mehr Schnee gab.

Kam­era: Sony A7
Objek­tiv: #236 Porst Super Weitwinkel Auto f2.8 28mm M42

Aufrufe: 197

18 Anmerkungen zu “Fast schon ein Fremdwort: Winter”

  1. So ein wenig Win­ter hat­ten wir gestern. Heute ist es schon vorbei.
    Das kommt aber keine Sorge.
    Sieht auf jeden Fall schön aus.

    Ich warte auf dicht­en Nebel am Mor­gen und dann gehts in den Favoritepark.
    Das kann man dann die Muf­flns im Nebel auf­tauchen sehen.
    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      Rauhreif gabs gestern und heute auch hier, aber ich will Schnee haben 🙂

      Nebel gab es gestern zu Hauf, aber der Met­all- und Elek­troschrott wollte auch mal wegge­fahren wer­den. Und danach war die Sonne da 🙁

      LG Bern­hard

  2. Da müsstest du bei mir vor­beikom­men, bere­its Vorgestern ist fast bis zu mein­er Hun­de­hütte Schnee gefall­en. Im let­zten jahr war er zwar auch unge­mein knapp — also kann ja sein dass es dieses Jahr wieder zu Schnee­wan­derun­gen reicht.
    Son­ntags­grüsse von Ayka

    1. Liebe Mari­ette,

      hof­fen wir es. Wenn schon Durch Coro­na wohl nichts mit Wei­h­nacht­en in der Fam­i­lie wird, dann wenig­stens Schnee zu Weihnachten.

      LG Bern­hard

  3. Lieber Bern­hard,

    der typ­isch Berliner­ische Win­ter ist eh grau und trüb mit etwas Schneematsch durch­set­zt. Danach sehne ich mich eigentlich nicht so sehr.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      im Wort Schneematsch, steckt ja wenig­stens noch das Wort Schnee drin. Also wäre ich schon mal mit Schneematsch zu frieden. Dann sieht man wenig­stens noch fal­l­ende Schneeflocken.

      Oh man, wie beschei­den man doch wird 🙂

      LG Bern­hard

  4. Eine schöne Konifere hast Du da. Die tut einem in ihrer Zartheit fast leid, wenn sie frieren muß. 😔

    Bei mir war heute mor­gen auch das Wass­er für die Vögel in der Schale gefroren. Das war dann ein Lutscheis!😁

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      für die Vögel war es wohl mehr ein Rutscheis denn ein Lutscheis 🙂 Oder hast Du Vogel gespielt? 😀 pfeif, tütelitüt

      Wün­sche Dir noch einen schö­nen Sonntagnachmittag

      LG Bern­hard

    1. Liebe Jut­ta,

      dann war es das richtige Bild zur richti­gen Zeit 🙂

      Wün­sche Dir noch einen schö­nen Sonntag

      LG Bern­hard

  5. Mal abwarten. Im Moment ist es bei uns eisig gewor­den. Das ste­ht noch nicht fest­geschrieben, dass wir gar keinen Schnee mehr bekom­men. Soll ich nun meinen Ole­an­der rein­holen oder nicht? Im let­zten Win­ter habe ich ihn draußen gelassen.
    Liebe Grüße — Elke (Main­za­uber)

    1. Liebe Elke,

      bei uns im Neckar­tal war heute schon ordentlich Frost. Im Eimer mit Wass­er war schon eine Eiss­chicht. Da ich lei­der Deine Örtlichkeit nicht kenne, kann ich Dir auch keinen Rat geben. Es scheint bei Dir aber deut­lich milder zu sein. Denn wir hat­ten let­zten Win­ter bis fast ‑10 Grad Frost das hätte Dein Ole­an­der wohl nicht überlebt.

      LG Bern­hard

    1. Hof­fen wir, dass es kein Schmud­del­win­ter wird. Sprich, naßkalt und immer ein paar Grad über Null.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.