Detailansichten

Bild #1 – In Tübingen in der Nähe des Nonnenhaus gesehen

Kamera: Sony A6000
Objektiv: #331 Friedrich Liesegang Düsseldorf CORYGON II 1:4,5 f=75mm Vergrößerungsobjektiv provisorisch adaptiert

6 Anmerkungen zu “Detailansichten”

  1. Hallo Bernhard,

    ich finde ja, dass Du stets schöne Bilder veröffentlichst. Auch dieses ist toll! Ich fotografiere ja auch so wahnsinnig gerne, doch in letzter Zeit kam ich überhaupt nicht dazu 🙁

    LG
    Sandra!

    1. Liebe Sandra,

      solche Fotografielöcher kenne ich nur zu gut. Die kommen und gehen. Nimm Dir einfach etwas verrückteres als Motiv vor, z.B. Blumen aus der Froschpersketive 🙂

      LG Bernhard

  2. Ich nochmal, weil nochmal hingeguckt, diesmal vergrößert!🔎
    Ui, es sieht aus wie Holz, aber der hintere unten schräge könnte doch Metall sein. Nein?
    Okay, dann rudere ich zurück, auch kein Problem. 🙈

  3. Was will uns der Fotograph damit sagen? 😉
    Ich sehe morbide Schönheit! Obwohl so ein morscher Balken vielleicht doch nicht ganz so schön mehr ist🤔, weil unsicher!🙁 Deshalb gibt es auch bereits eine metallene Unterstützung zur (bestimmt aber nur) zeitlich 😞begrenzten Verankerung und Aufrechterhaltung des Zusammenhaltes. Boah, habe ich wieder genau geguckt🙄😁, sorry.

    Bestimmt meintest Du aber die Laterne, die uns allen mal was leuchten soll, 😉, gell!🎺🤭😁

    Einen schönbeleuchteten Tag!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      habe ich Dich ein wenig durcheinander gebracht? 🙂

      Bei diesem Bild hatte ich mir gar nicht viel dabei gedacht. Die Lampe, das Drumherum hat mir einfach gefallen.

      Wie ich sehe, guckst (schaust) Du ganz ganz genau auf meine Bilder. Uii, dann muss ich mich ja direkt anstrengen 😀

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.