Es hat nur zu einem halben Auto gereicht

0
(0)

#1 Diesen hal­ben Käfer hat­te ich 2017 in Ober­st­dorf gesichtet. Man beachte die Mis­chberei­fung

Dieser Beitrag war eigentlich Jut­tas Dig­i­talem Dien­stag gewid­met, da dieser Wet­tbe­werb ger­ade pausiert, wollte ich Euch das dig­i­tale Ergeb­nis nicht vorenthalten: 

#2 Der Pop-Artkün­stler hat wohl zu tief ins Glas geschaut

Kam­era: Sony A7
Objek­tiv: #050 Xenon f1.9 50mm M42 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 85 

6 Antworten

  1. wasserundeis sagt:

    Die Frage ist, wie viel Promille sind denn in einem hal­ben Auto erlaubt ;-).

  2. Michael aus Ottibotti sagt:

    Wenn man sich halt ein­mal ver­fahren hat, dann bleibt man stecken.
    LG aus dem Bug-sierten Westfalen
    Michael

    • Bernhard sagt:

      Lieber Michael,

      vielle­icht war der Ver­putz noch zu weich?

      LG Bern­hard vom ver­putzen Neckartal

  3. moni sagt:

    Lieber Bern­hard,
    das Orig­i­nal ist ein­fach Spitze, eine Klasse Arbeit, dieser halbe Käfer!
    Lieben Gruß
    moni

    • Bernhard sagt:

      Liebe moni,

      auf solch eine Idee muss man erst mal kom­men. Was wohl mit der anderen Hälfte des Käfers passiert it?

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: