Archiv für den Tag: 23. Oktober 2019

#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm — Verfangenes Ahornblatt

Das Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm habe ich für den Preis eines Ham­burg­er Menüs erstanden, nor­maler­weise wird das Objek­tiv so um die 50–60 EUR gehan­delt. Warum es so gün­stig war?

Das Objek­tiv hat­te Fun­gus, d.h. es hat­te Glaspilz. Auf den Auk­tions­bildern sah das aber nicht ganz so schlimm aus. Als es bei mir ein­traf, habe ich es inspiziert und tat­säch­lich 2xFugus. Ein­mal gle­ich auf der Frontlinse und ein­mal auf dem Lin­sen­block gle­ich dahinter.

Also dann mal ran, aufgeschraubt, die Lin­sen ent­nom­men mit Spüli abge­waschen, mit einem Baum­woll­tuch poliert und abgetrock­net, und siehe da: Nichts mehr zu sehen. Flugs zusam­mengeschraubt und ab ging es in den Wald.

Sor­ry, ich war so in meine Arbeit ver­tieft, dass ich keine Bilder von der Reini­gung­sproze­dur gemacht habe 🙁

#1 Ein herun­terge­fal­l­enes Ahorn­blatt, dass sich im Gestrüpp ver­fan­gen hat­te und dazu die Sonne von vorne 🙂

#292 Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm — Ver­fan­ge­nes Ahorn­blatt weit­er­lesen

Aufrufe: 55

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Waldweg zum Hohen Neuffen hoch

Ein Objek­tiv aus Ger­hards “Care”-Paket.

#1 Ein klein­er und fein­er Waldweg

#284 Tam­ron BBAR MC02B f2.5 28mm – Wald­weg zum Hohen Neuf­fen hoch weit­er­lesen

Aufrufe: 46

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Vergehen und neu entstehen

Ein Objek­tiv aus Ger­hards “Care”-Paket.

#1 Man kann das zarte Baumpflän­zlein schon mal überse­hen, dass auf dem ver­wit­tern­den Baus­tamm seine zarten Wurzeln geschla­gen hat

Das Bokeh ist in dieser Sit­u­a­tion mein­er Mei­n­ung nach etwas zu unruhig.

#284 Tam­ron BBAR MC02B f2.5 28mm – Verge­hen und neu entste­hen weit­er­lesen

Aufrufe: 265