Neues Photoprojekt “Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul” — Geschenkte Optiken und Linsen

Im ersten Blo­gein­trag zum 1€ Pro­jekt hat­te ich am Ende noch etwas von einem weit­eren Pho­to­pro­jekt namens “Einem geschenk­ten Gaul schaut man nicht ins Maul” geschrieben. Darauf hat­te Ger­hard sich per Kom­men­tar gemeldet und mit­geteilt, dass er optis­che Teile, die er dem­nächst entsor­gen wollte mir in einem Paket zusam­men­stellen und zuschick­en wollte.

Heute ist dieses “Care” Paket angekommen.

Der Inhalt hat mich beschämt und sprach­los gemacht. Neben eini­gen Objek­tivteilen (kann sein dass diese voll­ständig sind), hat es viele aus­ge­baute Objek­tive aus alten Kam­eras und Pro­jek­tion­sob­jek­tive enthalten.

Ich bin über­wältigt Ger­hard, vie­len Dank!

Wenn ich Zeit habe, werde ich eine Linse nach der anderen “in Betrieb” nehmen und hier darüber bericht­en. Es gibt viel zu exper­i­men­tieren und auszuprobieren.

Das kann eine gewisse Zeit dauern, da mein 3D Druck­er und meine Werk­statt ger­ade außer Betrieb sind, weil diese ger­ade kom­plett ren­oviert und umge­baut wird. Im Früh­jahr, wenn es wieder wärmer wird, wird daran weitergearbeitet.

Der Pro­jek­t­name “Einem Geschenk­ten Gaul schaut man nicht ins Maul” ist ein wenig zu lang und unhan­dlich, ich werde es in “Geschenk­te Optiken und Lin­sen” umbenennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.