Das 1€ Photo-Projekt

Jetzt haltet mich nicht für ganz verrückt, aber heute Nacht konnte ich nicht gleich einschlafen und meine Gedanken schweiften um ein “cracy”  Photoprojekt.

Wie leistungsfähig ist eigentlich ein Objektiv, das man für 1 € in der Bucht ergattert hat?

Es gibt nur eine Bedingung:

  • Das Objektiv muss einen M42 Anschluss haben.

Der restliche Zustand kann von total versifft, verkrazt, verpilzt, defekt bis 1a, wie geu reichen. Gff. müsste ich es reinigen und instand setzen. Natürlich würde dann alles dokumentiert und hier veröffentlicht werden.

Warum M42 Anschluss?

Für M42 habe ich für alle meine DSLR und Systemkameras einen M42 Adapter, bzw. kann dieses per Adapterstacking adaptieren.

Wie Ihr schon erahnen könnt, will ich das 1€ Objektiv an meinen verschiedenen digitalen Kamera-Bodies ausprobieren. Die gehen von Pentax Qx, Samsung NX mini über Ricoh GXR bis hin zur Sony A7x und der Old Lady Canon EOS 5D.

Ich habe gerade den Entschluss gefasst, das Photoprojekt anzugehen und gleich geht es auf 1€ Objektivschnäppchenjagd. Ich halte Euch hier auf dem Laufenden. Das kann natürlich dauern, da ich ein Gebot über 1€ absetzen werde und dann heißt es warten.

Ihr könnt das Projekt allerdings kräftig sabotieren, in dem Ihr mich ständig überbietet. Dann läuft Ihr aber in die Gefahr solch ein “Gurkenglas” zu ersteigern. Selber schuld sage ich da nur :mrgreen:

Ein möglich weiteres Photo-Projekt wäre “Einen geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul” , sprich wie macht sich eine geschenkte Optik. Das muss nicht unbedingt ein Objektiv sein. Hauptsache etwas was das Licht bricht und halbwegs scharf auf den Fotosensor abbilden kann, wie eine Lupe, Brillenglas, einzelne Linse, die es dann erst zu adaptieren gilt.

Da man auf ein Geschenk in der Regel warten muss ansonsten sind es ja keine Geschenk,  kann es noch länger dauern bis das Projekt starten kann oder auch nie.

Was haltet Ihr von solchen “irren” Photo-Projekten? Ok, nicht so extrem wie der Künstler Miroslav Tichy.

Habt Ihr noch weitere Ideen für solche Art von Photo-Projekten?

9 Gedanken über “Das 1€ Photo-Projekt”

  1. M39 geht auch – gibt es Adapter auf M42 – ist quasi nur ein Gewinde 😉 Vielleicht hast Du dann eher eine Chance. Bei der 5D würde ich aufpassen – je nach Objektiv schlägt der Spiegel an und dann bekommst du es nicht mehr los. Wäre doch schade, oder? 1 Euro finde ich eine tolle Sache, wobei ich mir niemals ein Objektiv mit Pilz holen würde, weil sich die anderen dann “anstecken” können. Ne, ne, das will ich doch vermeiden. Übrigens sind auch Flohmärkte immer wieder gut um für kleines Geld an Objektive zu kommen. Ich habe ja auch jede Menge so altes Zeug aber auf 1 Euro bin ich noch nicht gekommen.

    Ich bin ganz gespannt, was Dein 1-Euro Projekt so bringen wird. Ich werde Dir mal folgen, damit ich es auch mitbekomme 😉

    Schönen Tag noch und viel Erfolg.

    Herzliche Grüße
    Birgit

    1. Hallo Birgit,

      vielen Dank für deinen M39 Hinweis. Falls es mit M42 Objektiven nichts wird, kann ich ja ausweichen.

      Das mit dem Pilz sehe ich nicht so dramatisch. Erst einmal die Linse trocknen und dann versuchen zu reinigen. Ich kaufe in der Regel keine verpilzten Objektive, aber für dieses Projekt mache ich eine Ausnahme.

      Interessant wären die Bilder mit verpilztem Objektiv vor und nach der Reinigung.

      Auf Flohmärkten habe ich bisher kein Glück gehabt und nur völlig überteuerten Schrott gefunden, der in der Bucht als Konvolut verramscht wird.

      Übrigens: Dein Blog und vor allem dein Fotostyle gefällt mir sehr gut. Werde auch öfters bei Dir vorbei kommen und dich auch hier “verlinken”

      Liebe Grüße

      Bernhard

  2. Apropos geschenkte Objektive:

    ich mache Dir mal ein “Care Paket” mit meinen gescheiterten Bastelprojekten fertig (Glas und Metall ,:)). Ich habe 2 linke Hände und kann damit nichts anfangen und würde es demnächst wegschmeißen. Ich bin dann mal gespannt. Es dauert nur noch ein paar Tage, bis ich alles verpackt habe.
    LG Gerhard

    1. Gerhard, da kann ich nur Danke sagen!

      Dann startet das Photoprojekt “Einen geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul” viel schneller als geplant.

  3. Also ich finde das Projekt recht Interessant …obwohl persönlich kann ich mir nicht vorstellen das man mit 1€ Objektiv “gute” Ergebnisse Erzielen kann … obwohl wer weis vielleicht wirklich kann man hier und dort Interessante Objektive noch ergattern.
    Ich selbst habe auch ein paar M42 Objektive die bei gute Wetter wirklich geniale Bilder machen
    vg czoczo

    1. Ich habe für mich festgestellt, dass ein technisch gutes Foto, erstellt mit teuerster Ausrüstung, nicht das entscheidende ist, sondern ein Bild entsteht im Kopf, manchmal auch aus dem Bauch des Fotografen.

      Mir geht es mehr darum, den Charakter eines Objektivs mit in die Bildgestaltung einzubeziehen.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.