19 Jahre alte Digitalkamera

Last Updated on 21. Februar 2022 by Der Löwe

Ich habe es wieder getan, für 1€ eine über 19 Jahre alte Digitalkamera gekauft. Diese hatte für damalige Zeiten wahnsinnige 3,2 MPixel. Natürlich nur in JPG.

Anscheinend altern nicht nur alte Bilder und Negative sondern auch digitale Sensoren. Denn das Bild, dass ich heute gemacht hatte, hat einen starken Grünstich. Man sieht das ganz deutlich am Asphalt der Straße im Vordergrund.

Bild #1 – Original JPG aus der Kamera, nur etwas verkleinert.

In Bild #2, habe ich versucht das Bild etwas auf zu peppen, vielleicht etwas zu viel des Guten 😀

Bild #2 – Na ja, auch nicht viel besser.

Warum tue ich mir das an, wird sich so mancher fragen. Einfach zum Spaß, um zu schauen, wie vor langer langer Zeit zu beginn des digitalen Fotozeitalters fotografiert wurde. Im schlimmsten Falle, schlachte ich diese Kameras aus und adaptiere die Linse 🙂 Ich weiß, bin ein Kamerametzger …

Kamera:#815 ODYS Pocketcam 5200 betrieben mit 2xAAA Batterien. Die Spezifikation ist vorne verlinkt.

17 Comments

  1. Typisch Leo!

    Oh, dann ist der Metzger ja weg von Level 42!

    Manchmal ist aber auch das Licht so, daß man etwas viel grüner sieht, das ist in der Wirklichkeit ja okay, aber wenn das die Kamera macht, ist es ein falsches Abbild.

    Liebgruß,
    Diega
    🐯

      1. Und welches Bild hat Diega vom Leo vor Ihrem Holzauge? 😀 Löwe mit Metzgerschürze 😀

        LG Leo

  2. Hallo du Metzger! Wo bekommst du die Sachen eigentlich für 1Euro her? Wenn ich bei ebay reingucke, verlangen die oft astronomische Summen.
    Lieben Gruß – Elke

    1. Liebe Elke,

      da ist viel Disziplin und Geduld gefragt. Ich biete für 1€ und dann wird nichts mehr gemacht, nur noch abgewartet. So kam ich zu über 100 1€ Objektive und einige Digitalkameras (bei letzteren habe ich kaum gesucht). Wenn es ein Objektivkonvolut gibt, biete ich bei 5 Objektiven analog 5€ 🙂

      Insgesammt, habe ich ca. 4-5 1€ Linsen ersteigert, wo der Versand sogar kostenlos war, also richtige 1€ Optiken …

      Noch ein Nachtrag zum G.A.S. Syndrom: https://deramateurphotograph.de/2019/09/17/g-a-s-gear-acquisition-syndrome/

      LG Bernhard

      1. Geht aber nur, wenn da Verhandlungsbasis steht – oder? Du kannst ja schlecht 1 Euro bieten, wenn für ein Objektiv 50 € verlangt werden. Oder doch?
        LG – Elke

      2. Nee, ich filtere z.B. nach Digitalkameras, wo ab 1€ starten. Wo schon ein Gebot abgegeben wurde, biete ich nicht, das wären ja dann 1,50€ 😀

        Klar lese ich mir noch das Angebot durch, Schrott will ich keines haben, ein einziges Mal bin ich reingefallen, aber bei 1€ kann man das verkraften. Bei den Objektiven habe ich aufgehört zu bieten, weil es zu viele 1€ Objektive wurden, Ein paar Zoomobjektive waren sogar ungebraucht, sprich niegel nagel neu verpackt aber 30 Jahre alt 😀

        Aber Zoom ist nicht so mein Ding … Ab und zu ja, aber Festbrennweite ist besser, vor allem funktionieren dann der IBIS zuverlässig.

        LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: