Krokodilstudie

Bild #1 — Fan­gen wir mal in der Halbto­tal­en an

Die fol­gen­den Bilder sind mit der Pana­son­ic LUMIX DC-TZ91 am 01.01.2020 in der Wil­hel­ma entstanden.

Bild #2 — Das ganze Krokodil
Bild #3 — Uii, diese Beißerchen …
Bild #4 — Schau mir ins Auge … Ich ver­misse die Krokodilstränen 😀
Bild #5 — In S/W noch etwas gruseliger
Kam­era: Pana­son­ic LUMIX DC-TZ91

Aufrufe: 437

8 Gedanken zu „Krokodilstudie“

  1. Also die Beißerchen sehen ja blitzblank aus, so schön weiß. Aber ins Auge schauen möchte ich in freier Natur keinem 🙂
    In schwarz-weiß sieht es wirk­lich wie ein gruseliges Mon­ster aus.
    Viele Grüße in den Son­ntag von Kerstin.

    1. Liebe Ker­stin,

      wenn man dran denkt, dass es früher noch größere Exem­plare gabe, läuft es einem kalt den Rück­en runter.

      LG Bern­hard

  2. Die Kauleiste, uuu­uh, Respekt (!!!) 😦, aber auch für’s Foto!👍
    Haben die tat­säch­lich soo blendend weiße Zähne? Wow!
    Hat­te zwar selb­st auch schon ähn­liche Auf­nah­men früher mal, kann mich aber nicht erin­nern, daß die Hack­erchen soo hell waren. 😁

    Tolle Doku, Bernhard!

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯 (ohne Krallen 😉😁)

  3. Moin lieber Bernhard,
    dem sollte man nicht zu nahe kom­men, der hat alles im Blick, denn son­st spürt man seine hüb­sch gewach­se­nen weißen Zähne.

    Kasse Fotos haste vom Kroko gemacht!

    Einen schö­nen Son­ntag wün­sche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    1. Liebe Big­gi,

      Zahn­bekan­ntschaft würde ich keine haben wollen. Tut sicher­lich arg weg 🙂

      Wün­sche Dir auch einen schö­nen Sonntag

      LG Bern­hard

    1. Lieber Chris­t­ian,

      Sym­pa­ti­eträger sind diese Vich­ern sich­er keine 🙂 Und vie­len Dank für die Blumen.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.