#310 TV Lens f1,4 50mm am Vollspektrum (3)

#3a Ich wollte gerade ein anderes Motiv anvisieren, da gab es plötzlich ein Geschnatter am Himmel, Wildgänse im Formationsflug. Scharfstellen war nicht drin, einfach die Kamera hochgerissen und abgedrückt. Bevor ich es richtig geschnallt hatte, waren diese schon wieder entschwunden.

Das Bild #3a hatte ich mit PhotoScape X Pro bearbeitet. Ich dachte mir, so blau war doch nicht der Himmel. Dann habe ich dartable 3.0.0 und GIMP 2.0 genommen und das Histogramm bei der Bearbeitung immer im Auge behalten. Das Ergebnis kommt meiner Meinung nach der Realität sehr nahe.

#3b Es war nebelig. So richtig grau in grau.

Übrigens, hier sieht man ganz gut, dass das Objektiv am MFT Sensor schon stark vignettiert (Abschattungen in den Ecken). Am APS-C Sensor kann man das Objektiv daher wohl nur eingeschrängt verwenden können.

 

Wie hättet Ihr in dieser Situation gehandelt, wenn solch ein Gänseschwar plötzlich über Euch ist?

Kamera: Panasonic DMC-GF3 full spectrum
Objektiv: #310 TV Lens f1,4 50mm C-Mount

4 Anmerkungen zu “#310 TV Lens f1,4 50mm am Vollspektrum (3)”

  1. Lieber Bernhard,
    selbstverständlich hätte ich auch versucht ein Bild zu machen. Wie heißt es so schön “ein nicht geschossenes Foto ist das schlechteste” oder so ähnlich.
    So herrlich bildfüllend fliegen die Vögel ja auch nicht oft!
    Lieben Gruß
    moni

    1. Liebe moni,

      im Englischen würde man einen lucky shot dazu sagen. 🙂

      Wünsche Dir einen schönen Wochenstart

      LG Bernhard

  2. Sehr ansehnliches Foto!
    Wie oft habe ich schon Geräuschen hinterher fotografiert. Die Ergebnisse sind nicht immer optimal – aber die Erinnerung bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.