#285 OLYMPUS LENS f8 9mm FISCHEYE — Erste Gehversuche (1)

Es ist ja inzwis­chen bekan­nt, dass ich, sagen wir es höflich, ungewöh­liche Objek­tive liebe. Das Olym­pus Fis­ch­eye f8 9mm fällt darunter. Es hat keine elek­trische Verbindung zur Kam­era und ist fast ein Fix­fo­cus-Objek­tiv. Man kann entwed­er auf 20cm fokusieren oder auf unendlich. Dazwis­chen gibt es nichts.

Da ich fast keine Erfahrun­gen mit einem Fis­chey-Objek­tiv hat­te, musste ich mich langsam herantasten.

#1 Tem­po 100

Keine Sorge ich war Beifahrer. Das Bild habe ich 16:9 beschnit­ten, da anson­sten zu viel vom Ama­turen­brett zu sehen gewe­sen wäre. Bei dieser Langzeit­be­lich­tung von ca 1–2 Sekun­den sieht man an dem Wech­selverkehrsze­ichen (100 km/h), dass das Licht pulsiert. Mit dem Auge nicht wahrnehm­bar, aber im Bild schön zu erken­nen. Immer kleine Einzel­bilder, die immer größer werden.

#2 Kreuzung im Tunnel

Eben­falls 16:9 beschnitten.

#3 Mor­gendlich­er Stau in Stuttgart

Fort­set­zung folgt.

Kam­era: Xiaoyi YI-M1
Objek­tiv: #285 OLYMPUS LENS f8 9mm FISCHEYE MFT

Aufrufe: 91

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.