Huawai P20 – Ganz zarte Tomatenpflänzchen — 24 Stunden später

Ger­ade ein­mal 24 Stun­den später sieht es so aus:

#2: Die ersten bei­den Keimblätter

Beim Betra­cht­en des Bildes fällt mir fol­gen­des auf:

Das Huawei P20 hat shärisch überko­r­rigierte Lin­sen, das erken­nt man am Bubbel­bokeh. Dazu swirlt die Linse (zumin­destens die 40 MPix­el Kamera).

Der “Tau” ist dadurch ent­standen, weil ich mit ein­er Sprüh­falsche die zarten Pflän­zlein “gegossen” habe. Mit ein­er Gießkanne würde man alles ausspühlen und wegschwemmen.

Das Bild ist ein ca 66% Auschnitt aus dem Gesamt­bild. Wahnsinn, was die 40 MPix­el Kam­era des Huawei P20 so zu leis­ten vermag.

 

Smart­phone: Huawei P20

 

Aufrufe: 52

2 Gedanken zu „Huawai P20 – Ganz zarte Tomatenpflänzchen — 24 Stunden später

  1. Das sieht ein­fach super aus, lieber Bernhard,
    Du hörst nicht das Gras, son­dern Du siehst die Tomat­en wachsen!
    Weit­er­hin viel Erfolg!
    Lieben Gruß
    moni

    1. Liebe moni,

      ich bin sel­ber erstaunt wie schnell die Tomaten­plänzchen emporschießen. Wie es aussieht kann ich diese schon näch­ste Woche pickieren.

      Ich halte Euch auf dem Laufenden.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.