Alte Anzeigen (1)

Eine Anzeige aus ein­er Zeitschrift, erschienen im Jahre 1904

Eine Zeit lang habe ich gün­stig solche defek­ten Kam­eras aufgekauft, die Objek­tive ent­nom­men und teil­weise schon adaptiert.

Mich reizt es, alte, unvergütete, nicht für Farbe berech­nete Objek­tive an mod­er­nen Dig­italk­a­m­eras wieder zu Ehren kom­men zu lassen. Eigentlich total ver­rückt aber die optis­chen Geset­ze gel­ten auch für diese Objek­tive. Das ist meine Art des Upcylings.

Upcy­cling ist das wiederver­wen­den von alten Din­gen in der heuti­gen Welt.

P.S.: Bevor Ihr alte Fotoap­pa­rate, Diapro­jek­toren, defek­te Objek­tive, eigentlich alles was optis­che Lin­sen enthält, in den Müll werft, meldet Euch bitte bei mir per Kom­men­tar oder Kon­tak­t­for­mu­lar (im Impres­sum), dann kön­nen wir das weit­ere besprechen. Ich habe abso­lut keine Gewinnab­sicht­en, son­dern möchte ein­fach herum­ex­per­i­men­tieren. Das einzig­ste was für Euch rausspringt, ist, dass Ihr namentlich erwäh­nt werdet (aber nur wer will) 🙂

 

Aufrufe: 274

4 Gedanken zu „Alte Anzeigen (1)

  1. Auch ich werde es mir merken. Wer weiß, was man mal findet.
    LG aus dem adressierten Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      dann bin ich ja mal ges­pan­nt. Vielle­icht wird das eine oder ander Objek­tiv auch wild am Straßen­rand entsorgt 🙂

      LG Bern­hard aus dem optis­chen Neckartal

    1. Liebe Elke,

      vie­len Dank, ich gehe mal davon aus, dass sich nie­mand meldet und wenn, dann freue ich mich 🙂

      Ich werde sich­er immer wieder solche alten Anzeigen und Artikel bringen 🙂

      Habe noch einen schö­nen Sonntag

      LG bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.