Panasonic LUMIX DC-TZ91 – Quak (Ente) ganz nah

Vor kurzem habe ich mir eine Panasonic LUMIX DC-TZ91 zugelegt. Ihr werdet Euch fragen, was ist mit Bernhard los, keine Systemkamera, kein Altglas!?

Der Grund für den Kauf war, dass ich eine kompakte Immerdabei Kamera wollte mit einem großen Zoombereich. Ab und zu will man auch Vögelchen fotografieren und so.

Als die TZ91 günstig angeboten wurde, habe ich zugeschlagen 😀

Nun ein erstes Telebild, dass ich heute Morgen beim kurzen Spaziergang geschossen hatte:

#1 Ente auf dem Baggersee (720mm Brennweite auf das KB-Format umgerechnet, Freihand, dank eingebautem Verwackelungsschutz kein Problem)

Kamera; Panasonic LUMIX DC-TZ91

2 Antworten auf „Panasonic LUMIX DC-TZ91 – Quak (Ente) ganz nah“

  1. Lieber Bernhard,
    ich bin gespannt auf weitere Erfahrungsberichte.
    Als Immer-dabei-Kamera wollte ich mir die auch schon kaufen. Habe es dann aber immer wieder hinausgezögert.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Hallo moni,

      das wird nicht das letzte Bild hier auf diesem Blog mit der Kamera sein.

      Habe selber auch über ein Jahr gewartet, bis ich mich dann doch ganz spontan zu diesem Kauf entschieden habe.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.