Huawai P20 – Ganz zarte Tomatenpflänzchen +48 Stunden

#1 Der Tomaten­wald wird dichter 🙂

Bis auf zwei Tomaten­sorten, ist min­destens 1 Tomatenpflän­zlein aufge­gan­gen. Heute habe ich das Tomaten­früh­bet auf dem Fen­ster­brett gedreht, so dass die Pflän­zlein nicht “schief” wachsen :-).

Smart­phone: Huawei P20

Aufrufe: 94

8 Anmerkungen zu “Huawai P20 – Ganz zarte Tomatenpflänzchen +48 Stunden”

    1. Liebe Sigrun,

      ja ver­schenken mache ich auch. Über­flüs­sige Tomatenpflänzchen kann ich ein­fach nicht auf den Kom­post entsor­gen. Sie wer­den irgend­wo eingepflanz und dür­fen vor sich hin wach­sen. Ein paar Tomat­en fall­en da immer ab.

      LG Bern­hard

    1. Hal­lo Katharina,

      gell, das Bokeh im Nah­bere­ich (10cm) ist sehr weich und chremig. Ich denke bei weit­erem Abstand ver­schwindet es, da bed­ingt durch den kleinen Sen­sor die Schären­tiefe sehr schnell zunimmt.

      LG Bern­hard

  1. Weit­er­hin viel Glück, lieber Bernhard,
    möge das grüne Händ­chen mit feinen Tomat­en gekrönt werden.…
    Lieben Gruß
    moni

    1. Liebe moni,

      vie­len Dank. Ich will gar nicht daran denken was alles so passieren kann. In 3 von 4 Jahren, seit ich Tomat­en anbaue gabe es Hagel, 1x Forst, von Gewit­ter­stür­men gar nicht zu reden …

      LG Bern­hard

    1. Ja, so ist es. Da ich fer­men­tierte Samen ver­wende, keimen diese rel­a­tiv schnell (Am 05.04. hat­te ich meine aus­gesät), in meinem Fall kam­men die ersten Plänzchen nach 4 Tagen auf.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.