In eigener Sache — Massive Hackerangriffe auf meine Webseite — Passt auf Eure Website auf

Zur Zeit ver­suchen Hack­er sich in meine Web­seite einzuhack­en. Word­Press liefert mir oft im Minu­ten­takt eine Site Lock­out Notification.

Wie es aussieht, ist es eine Bru­tal Force Atacke, d.h. Es wer­den Stan­dar­d­user­na­men und Pass­wortlis­ten durch­por­biert. Wahrschein­lich ist das ganze automatisiert.

Die Hack­er wech­seln per­ma­nent Ihre IP-Adresse.

Warum ich diesen Beitrag schreibe? Bitte schützt Euren admin-Zugang. Bitte ver­wen­det nicht fol­gende Namen:

  • root
  • [login]
  • admin
  • test
  • test1    *ergänzt*
  • dera­ma­teur­pho­to­graph  *ergänzt, das ist mein Domainname*

Und vor allem ver­wen­det sichere Pass­wörter (min­destens 10 Zeichen, kleine und große Buch­staben, Zahlen, Son­derze­ichen) kein admin, root, test, 000000, 12345678, Schatzi, Mausi, Schmetter­ling oder den Domain­name etc als Pass­wörter ver­wen­den. Denn die Hack­er haben Lis­ten mit solchen Passwörtern.

 

Aufrufe: 110

2 Gedanken zu „In eigener Sache — Massive Hackerangriffe auf meine Webseite — Passt auf Eure Website auf“

  1. Das wird kein (gutes)Ende mehr nehmen,
    lieber Bernhard,
    wir “Nor­maluser” hinken sowieso hin­ter­her und die Attack­en sind automa­tisiert, da sind wir ziem­lich chancenlos.
    Vor allem, wenn kein direk­ter Zugang gefun­den wird, nehmen die Hack­er eben Umwege… 🙁
    Lieben Gruß,
    dies­mal ohne “Like”
    moni

    1. Liebe moni,

      so schwarz sehe ich auch wieder nicht. Als Infor­matik­er kann ich die Gefahr recht gut ein­schätzen. Das war ein­fach ein plumper Angriff. 

      Mit ein wenig Vor­sorge kann man 99% der Angriffe abwehren.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.