4 Gedanken zu „Ohne Farbe (1) — Nebelhornbahn

  1. Sor­ry, ich musste den ersten Kom­men­tar freis­chal­ten, danach wer­den die näch­sten Kom­mentare sofort angezeigt.

    Das Bild ist mit ein­er ein­fachen Linse an ein­er Sony A6000 ent­standen. Mein Mot­to dabei ist, dass alles was das Licht bricht oder sam­melt vor eine Kam­era geschnallt wird.

    Ich bin mir schon bewusst, dass das ein wenig abseits der Main­streams ist, aber das macht ja ger­ade der Reiz aus.

    LG Bern­hard

  2. Hal­lo Bernhard
    ich weis nicht wieso wurde mein Kom­men­tar nicht genommen
    Ver­suche es noch einmal 

    Es freut mich das Du den Weg zu Black & White gefun­den hast
    ich freue mich schon jet­zt auf deine Far­ben­lose Aufnahmen …
    Das Jan­u­ar Beitrag sieht schon Inter­es­sant aus … sieht ein wenig wie eine Analoge Aufnahme .
    Und so war meine erste Gedanke. Aber inzwis­chen habe ich gese­hen das Du Exper­i­men­tierst ein wenig mit ver­schiede­nen Appa­rat­en und Objek­tiv­en also kann ich mir Gut vorstellen das es eine deine Ver­suche ist … Ergeb­nis: KLASSE
    mehr Davon 🙂

    vg czoc­zo

  3. Hal­lo Bernhard …
    Es freut mich das Du den weg zu Black & White Pro­jekt gefun­den hast ..
    ich freue mich schon jet­zt auf deine Frauen­lose Aufnahmen ..
    Das Jan­u­ar Beitrag sieht schon Klasse aus .
    Ist das eine Analoge Aufnahme?
    VG CZOCZO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.