Optische Experimente (5)

Kamera: Sigma quattro SD
Objektiv: Achromat (2-Linser aus Glas), 99,6mm, Durchmesser 26mm, Blende ca. 3,8

Es ist die gleiche Linse wie in Optische Experimente (4) vorgestellt.

#1: Lufteinlass eines aufgemotzten Motorrads, LOW, SPP6.5.1, Foveon klassisch Blau

#2: Die Fingertapser (Fingerabdrücke) auf dem Auspuffkrümmer gehen ja gar nicht, SPP6.5.1, LOW
#3: Verträumtes Blümchen
#4: An diesem Blümchen kann die Linse ihre “Stärke” ausspielen und mal richtig überstrahlen
#5: Fuchsie ganz groß
#6: Mohn im Gegenlicht
#7: Mohn ist immer wieder fotogen

Die stärke der Linse liegt eindeutig im Nahbereich.

Eine Antwort auf „Optische Experimente (5)“

  1. Bernhard,
    die Nahbereichsbilder sehen super aus! Das sind kleine Gemälde. Die Bilder mit nur einer Linse gefallen mir nicht so.

    LG Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.