Panorama vom zugefrorenen Aileswasensee

#1 Neckartailfinger Baggersee nach Sonnenuntergang

Gestern nach der Arbeit, war die Sonne schon hinter dem Horizont untergagangen, das Licht hat haber noch ausgereicht um ein paar Bilder zu machen. Der See ist zugefroren, aber das Eis ist noch viel zu dünn um draufzugehen.

Das Bild ist in Originalgröße eingestellt. Mit rechter Maus das Bild anzeigen lassen, dann sieht man es größer.

Smartphone: Huawei P20

9 Anmerkungen zu “Panorama vom zugefrorenen Aileswasensee”

  1. Lieber Bernhard,
    es ist Dir auch mit dem Smartphone gelungen, diesen besonderen Augenblick, diese besondere Stimmung einzufangen.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Liebe moni,

      vielen Dank. Zum Glück hat man mit den Smartphones eine Notfall-Immer-Dabei-Kamera, auch wenn ich diese ganz selten benutze.

      LG Bernhard

  2. Hallo Bernhard, das sieht wunderbar aus, vor allem in der Vergrößerung wirklich beeindruckend. Dass der See schon eine Eisschicht hat, erstaunt mich doch. So kalt war es bei uns noch nicht. Und die weiße Pracht ist in der letzten Stunde auch dahingeschmolzen 🙁
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende – Elke (Mainzauber)

    1. Hallo Elke,

      wir hatten hier im Neckartal heute die vierte kalte Nacht mit um die -7 bis-10°C. Ich schätze das Eis so auf 3-5 cm Dicke ein. Schade, dass es wieder wärmer wird, noch 2-3 Frostnächte und am Tag leichent Dauerfrost und man hätte aufs Eis können.

      Das kommt so alle 5-8 Jahre einmal vor.

      LG Bernhard

    1. Liebe Elke,

      das Licht war schon genial. Leider hatte ich nur das Smartphone dabei. Wäre ich erst nach Hause gefahren und dann zurück, wäre die Stimmung schon verobei gewesen. Es ging um ein paar Minuten.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.