Anscheinend kommt ein elektronischer Adapter E-Mount auf Z-Mount von Techart auf den Markt

0
(0)

Da wird mit der Nikon Z geworben, warum der Mount-Anschluss größer als bei Sony E-Mount sein muss. kompaktere und lichtstärkere Objektive sind nur so möglich.

Und nun kommt Techart und bringt einen elektronischen Adapter von E-Mount auf Z-Mount. Damit stehen auf einmal sehr viele Sony und Zeiss Objektive für die Nikon Z zur Verfügung. Sicher für Umsteiger von Interesse.

Weiter Informationen:

New Techart electronic adapter allows E-mount lenses to be used on Nikon Z cameras…with autofocus!
Instagram
Techart   Dort ist der Adapter noch nicht gelistet.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

10 thoughts on “Anscheinend kommt ein elektronischer Adapter E-Mount auf Z-Mount von Techart auf den Markt

  1. Beim Warten auf meinen Auflauf im Ofen, habe ich bei Dir mal neugierig nach 🤭 Gerichten gesucht . Gefunden habe ich hier den Post. Da ist das Gericht aber mit ü. !
    😁
    Alles nur Quatsch vom Tiger, nicht Ernst nehmen. Dient nur der Auflockerung. 🤣🤣…und wollte einen Gruß dalassen.

    Frohes Schaffen und fröhliche Tigergrüße an Dich!
    winkwink
    🐯

    1. Ups, noch ein naiver Post zu Anfangszeiten meines Bloggerlebens. Wo Du überall Deine Tigerpfoten drin hast

      Auflockerung ist angekommen

      LG LEo

      1. Ja, die Tigerpfötchen haben grad Ruhepause weil Mittagsruhe geräuschmäßig (mit der Makita) ja sein muß.
        Die eine Nachbarin untendrunter hat zwar nix dagegen (wir wohnen in einem 2Fam.Haus) aber der Gerrrääd hört man bestimmt auch im Nachbarhaus vielleicht noch🤔.
        Also nutze ich die Pause um Leo zu antworten , das bringt dann wiederum Auflockerung, hihihi.

            1. Jupp, und Sohnemann hat eine makita Flachdübelfräse damit baut er gerade einen fahrbaren Kreissägentisch und später will er Möbel damit schreinern …

              Nee, er ist kein Schreiner sondern MEchatroniker der gerade sein Abi nachholt …

              LG Leo

              1. Toll!
                Das verstehe ich nur zu gut. Sich bestimmte Möbel selbst schreinern, das hat was. Da weiß man auch, daß es hält mal abgesehen vom eigenen “Design” und so weiter …

                  1. Ach, bleib cool, wir waren auch mal jung und hatten vor, viele Möbel zu bauen🤣😉

                    Neee, ich weiß: Er vatert sich! zwinker
                    Husch und weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: