Ratespass (1)

Angeregt durch Ritas Fotorät­sel starte ich einen ersten Ver­such­bal­lon in diese Rich­tung.  Jür­gen hat das Rät­sel gelöst, siehe Bild #3

Bild #1 — Was steckt dahinter?

Eine weit­ere Hilfe:

Bild #2 — Kommt in der Nähe der Struk­tur von Bild #1 vor (max. 30–50 cm entfernt)
Bild #3 — Das ist das urspüngliche Bild gewe­sen. Ein etwas ver­al­gtes Krokodil aus der Wil­hel­ma aus dem Jahre 2014.

 

Kam­era: Sony NEX C3
Objek­tiv:#108 Colostar U f4.5 100mm mit­tels VNEX adaptiert

Aufrufe: 448

37 Anmerkungen zu “Ratespass (1)”

  1. Bin lei­der auch zu spät dran, hätte es aber auch nicht errat­en. Ich musste selb­st bei der Auflö­sung eine Weile schauen, bis ich das Krokodil erkan­nt habe. 🙂 Tolle Aufnahme.
    LG Susanne

    1. Liebe Susanne,

      ich gebe es zu, es war schon etwas gemein von mir 🙂

      Wün­sche Dir eben­falls einen guten Wochenstart

      LG Bern­hard

  2. Um die Ecke denken, finde ich immer gut!👍💡😁

    Aber ich hat­te diesen Beitrag gar nicht auf’m Radar, bin drum zu spät hier☹️, da kann ich ja leicht 😁 behaupten, es gewußt zu haben. 😉
    Nein, im Ernst, Bernhard:
    In Rich­tung Rep­til ging meine Ver­mu­tung zwar gle­ich beim ersten Bild, aber Kroko jet­zt nicht speziell. Ich wußte auch mal den Namen🤔 von dem Kroko🐊😍. Schöne Erin­nerung an die Wil­hel­ma. Danke!

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Wie liebe Rita,

      Du warst nur auf Sicht unter­wegs?! Das geht ja mal gar nicht 🙂

      Wün­sche Dir einen guten Wochenstart

      LG Bern­hard

  3. Da bin ich ja etwas spät, lieber Bern­hard. Ich hätte es aber auch nicht errat­en. Das Krokodil so von oben — wow, eine echt tolle Aufnahme.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Lieber Karl,

      es waren halt algen­belegte Krok­ielss­chup­pen 🙂 Bei mir muss man manch­mal auch ums Eck denken. 🙂

      LG Bern­hard

    1. Lieber Karl,

      Voll­tr­e­f­fer und versenkt würde man sagen 🙂 Es war das weiße Krokodil aus der Wilhelma.

      LG Brn­hard

  4. ich passe 🙂 es sind Algen, nir­gends darauf, auch keine ess­baren Algen, also mehr weiß ich zu Algen nicht. Ich kenne nur die in meinem Biotop
    viel Spaß den Rate­füch­sen, bin gespannt
    lg
    karl

  5. Bei Bild Nr. 1 und ohne die Kom­mentare wäre ich ziem­lich sich­er gewe­sen, dass es eine dieser exo­tis­chen Obst­sorten ist, die man saison­al im Super­markt find­et. Hm, kein Makro? – total schwierig. Und wie Hanne schon sagt, bei solchen kom­men­tar­in­ten­siv­en Ein­trä­gen ist es echt schade, dass das nicht über den Read­er klappt.

    1. Lieber Chris­t­ian,

      mit dem Read­er kenne ich mich gar nicht aus 🙁

      Das was das Bild zeigt ist nicht im Super­markt zu kaufen. Gibt es aber in manchen Gegen­den der Welt in der freien Natur.

      LG Bern­hard

      1. Ja, den Read­er in eine wp.org-Instanz zu inte­gri­eren finde ich sog­ar frick­e­liger als die Instal­la­tion und Gestal­tung des Blogs selb­st; kann ich also gut ver­ste­hen, dass man das lieber nicht macht.

        Jeden­falls danke für das schöne Rät­sel und einen schö­nen Son­ntag noch!

      1. Ja, hab die Auflö­sung gese­hen. Ich habe noch nie ein Krokodil fotografiert.
        Man bekommt keine Nachricht­en im Word­Press­read­er, also Kommentare.
        Du hast doch WP? kannst du das nicht ein­stellen? So muss man immer zu deinem Beitrag scrollen und alle Kom­mentare lesen…das ist für Kom­men­ta­toren schlecht.…du kön­ntest viel mehr Antworten oder Fra­gen bekommen.
        LG Mathilda

        1. Liebe Mathil­da,

          ich habe mal Tante Google befragt. Es liegt höchst­wahrschein­lich darn, dass ich eine self­host­ed Word­Press instal­la­tion habe. Es gibt wohl einen unter­schiede beim Word­Press Read­er bezüglich Kom­mentare ob diese von WordPress.com oder WordPress.org kommen.

          Ich forsche noch etwas weiter …

          LG Bern­hard

  6. Für mich sieht es wie eine Art Alge, oder Laich eines Frosches im Wass­er aus.
    Ver­suchte schon im Read­er zu kom­men­tieren, was aber warum auch immer nicht möglich war.🙄
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch ein schönes Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.