Eine Lebensweisheit für junge Väter

Wir Männer definieren uns gerne über unsere Arbeit und den Erfolg den wir durch diese erzielen. Das wird auch Karriere genannt 🙂

So, irgendwann kommen Kinder und dann sind die jungen Männer in einer Zwickmühle, Familie oder Karriere. Mir hat eine Lebensweisheit eines älteren erfahrenen Familienvater sehr geholfen die richtige Entscheidung zu treffen.

Ich möchte als Vater von nun erwachsenen Kindern (22 und 20), diese  nun selber an junge Väter weitergeben. Diese lautet wie folgt:

 

Gebe Deinen Kindern das, was Du mit Geld nicht kaufen kannst, und das ist …

ZEIT

Also, keine Überstunden, nicht groß mit Freunden abhängen, nichts mehr mit großen Fototouren, die Kinder und auch die Frau brauchen Euch und nicht Euer Geld!

Denk mal in Ruhe darüber nach.

Euer Fotoblogger

Bernhard

 

 

13 Anmerkungen zu “Eine Lebensweisheit für junge Väter”

  1. Ach, menno, ich hatte hier einen laaangen zustimmenden Kommentar geschrieben mit vielen Gedanken dazu und dann aber nicht aufgepasst 😟, ging doch mein Handy währendessen aus, weil der Akku leer war.😏🙄
    Na, jedenfalls kann ich nur alles hier gesagte unterschreiben, betrifft bei mir zusätzlich auch die Enkel.
    Das Beste im Leben ist nun mal nicht käuflich zu erwerben, wassen Glück! 😊
    Leider ist es jetzt durch die Krise mit der direkten Nähe nicht mehr so, man muß dann andere Wege gehen, aber wir bemühen uns sehr uns immer was einfallen zu lassen, Zeit zu investieren, damit dennoch immer “Nähe” bleibt, auch wenn es eine andere ist.

    Allen alles Gute by the way!
    Und toll, daß Du das Thema angesprochen hast! Genau! Nicht nachlassen , sich Zeit zu nehmen, es ist sooo wertvoll!!!

    Liebgrüße,
    Rita
    🐯

    1. Liebe Rita,

      ich freue mich, dass ich hier, auch von Dir, so viele positive Reaktionen bekomme. Da scheine ich einen Punkt getroffen zu haben, der wirklich wichtig ist.

      Für die Familie habe ich letztendlich auf eine Karriere verzichtet und nun kommts, ich habe es nie bereut. Wenn ich so auf die anderen schaue, die diesen Weg beschreiten und dann plötzlich vor einem Scherbenhaufen in der Familie stehen …. Nein, danke, brauche ich nicht.

      P.S.: Das mit den Kommentaren kenne ich, einmal den falschen Knopf gedrück und schwupp ist alles weg 🙁

      LG Bernhard

  2. Das ist sehr wahr. Zeit investierin in Kinder ist das beste und Kinder werden es den Eltern danken…… wenn sie erwachsen sind. Auch ich habe erwachense Soehne und ich bin froh dass is immer viel Zeit hatte und wir viel zusammen gemacht haben. Beide Soehne sind wunderbare liebe junge Maenner.

    1. Liebe Ute,

      ich denke, die in der Kindheit von den Eltern investierte Zeit wird später von den Kinder und Enkeln mit Dividende zurückgezahlt.

      LG Bernhard

  3. Als Mutter von nun erwachsenen Kindern (25,22) kann ich deine Worte nur unterschreiben. Mein Mann, der Vater meiner Kinder, hat das so gehandhabt, ich durfte jahrelang ein kleines Teilzeitpensum arbeiten und Mutter sein. Niemals habe ich meine Zeit sinnvoller eingesetzt…
    Herzlichst
    yase

    1. Hallo yase,

      das freut mich ganz besonders, von Seiten einer Frau solch eine Bestätigung zu bekommen. Vielen Dank für Deine Untermalung dieser Lebensweisheit.

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag

      LG Bernahrd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.