#281 Auto Revuetar f2.8 50mm – Erste Gehversuche mit der Fujifilm X-T20

Es hat mal wieder in den Fingern gegribbelt, ich wollte unbeding Bilder mit Altglas mit dem X-Trans CMOS von Fujifilm machen. Nach einigen Überlegungen fiel die Wahl auf die Fujifilm X-T20 (nur den Body). Sie hat schon die 24 MBit Version des besagten Sensors. Da ich die Kamera nur für die Adaption von Altglas verwende, benötige ich die ganzen Autofokusfunktonen der neueren Modelle nicht.

Gestern gab es die ersten Gehversuche mit der Kamera, das Objektiv war zufällig gewählt, weil es gerade vor der Nase lag.

Das erste Bild ist ein Landschaftsbild:

#1 Blick auf den Jusi.

Übrigens hat Eduard Mörike den Albtrauf der Schwäbischen Alb als Blaue Berge bezeichnet, im obrigen Bild kann man das gut erkennen.

Als zweites Bild eine Nahaufnahme mit Offenblende:

„#281 Auto Revuetar f2.8 50mm – Erste Gehversuche mit der Fujifilm X-T20“ weiterlesen

#281 Auto Revuetar f2.8 50mm – Kürbis

Mit einem neuen (gebrauchten) Objektiv und einer neuen gebrauchten Systemkamera musste der Kürbis in unserem Garten als Fotomotiv herhalten.

Alle Bilder sind mit Offenblende (f2.8) entstanden. Einige Bilder sind leicht beschnitten.

#1 Kürbisblüte

Das Bokeh des Objektivs scheint gar nicht so schlecht zu sein. Das Objektiv hat nur 1 € gekostet. (Ist aber nicht im Rahmen des 1€-Projektes gekauft worden)

Was aus solch einer Blüte wird, sieht man im nächsten Bild:

„#281 Auto Revuetar f2.8 50mm – Kürbis“ weiterlesen

#011 Helios103 f1.8 53mm – Strandbar 54° Nord

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Strandbar 54° Nord in St. Peter-Ording Ording

Das digitale Ergebnis:

„#011 Helios103 f1.8 53mm – Strandbar 54° Nord“ weiterlesen