Eindrücke aus Rothenburg ob der Tauber (1)

0
(0)

Am Mittwoch gab es einen Tage­saus­flug nach Rothen­burg ob der Tauber. Dabei waren dies­mal 2 ganz nor­male Objek­tive

Bild #1 — Wo kann man schon unter ein­er Kirche durchfahren? 

Kam­era: Sony A6000
Objek­tiv: #065 Canon FD SSC f1.2 55mm FD-Mount 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 282 

9 Antworten

  1. Tiger sagt:

    Du fragst wo man das kann? In Laatsch auch. 
    Beein­druck­end ist die Größe der Kirche auf Deinem Bild. Und ich ent­decke eine schöne Muschel.

    Ich war noch nie in Rothenburg.

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    • Bernhard sagt:

      Liebe Rita,

      ja, die Kirche ist schon impos­sant, vor allem, wenn man wie hier von unten zu dieser auf dem Hügel hochschaut.

      Wenn Du mal die A7 Rich­tung Süden fahren soll­test, unbe­d­ingt einen Abstech­er machen, Rothen­burg o.T. liegt nur 4 km ent­fer­nt von der Autobahn.

      LG Bern­hard

      • Tiger sagt:

        Okay, danke für den Tipp! ☺️
        Aber es zieht uns derzeit gar nicht weit­er weg.
        Dafür zeigst Du uns hier ja noch paar Eck­en, das ist pri­ma, danke!
        Nochmals LG

        • Bernhard sagt:

          Liebe Rita,

          ist doch völ­lig in Ord­nung. Man muss nicht über­all sein 

          Habe noch ein schönes Restwochenende

          LG Bern­hard

  2. Jutta sagt:

    Lieber Bern­hard,

    ein­fach her­rlich dieser Blick die Straße runter. Durch solche Orte kann man stun­den­lang laufen und schauen. Das wird nie langweilig.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Michael aus Ottibotti sagt:

    Und spie­len ist noch viel schön­er. Ohne Sonntagsanzug.
    LG aus dem feinen Westfalen
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: