Oktober 2019

#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm — Verfangenes Ahornblatt

Das Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm habe ich für den Preis eines Ham­burg­er Menüs erstanden, nor­maler­weise wird das Objek­tiv so um die 50–60 EUR gehan­delt. Warum es so gün­stig war?

Das Objek­tiv hat­te Fun­gus, d.h. es hat­te Glaspilz. Auf den Auk­tions­bildern sah das aber nicht ganz so schlimm aus. Als es bei mir ein­traf, habe ich es inspiziert und tat­säch­lich 2xFugus. Ein­mal gle­ich auf der Frontlinse und ein­mal auf dem Lin­sen­block gle­ich dahinter.

Also dann mal ran, aufgeschraubt, die Lin­sen ent­nom­men mit Spüli abge­waschen, mit einem Baum­woll­tuch poliert und abgetrock­net, und siehe da: Nichts mehr zu sehen. Flugs zusam­mengeschraubt und ab ging es in den Wald.

Sor­ry, ich war so in meine Arbeit ver­tieft, dass ich keine Bilder von der Reini­gung­sproze­dur gemacht habe 🙁

#1 Ein herun­terge­fal­l­enes Ahorn­blatt, dass sich im Gestrüpp ver­fan­gen hat­te und dazu die Sonne von vorne 🙂

Weit­er­lesen »#292 Carl Zeiss Jena Son­nar f3.5 135mm — Ver­fan­ge­nes Ahornblatt

Aufrufe: 65

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Vergehen und neu entstehen

  • von

Ein Objek­tiv aus Ger­hards “Care”-Paket.

#1 Man kann das zarte Baumpflän­zlein schon mal überse­hen, dass auf dem ver­wit­tern­den Baus­tamm seine zarten Wurzeln geschla­gen hat

Das Bokeh ist in dieser Sit­u­a­tion mein­er Mei­n­ung nach etwas zu unruhig.

Weit­er­lesen »#284 Tam­ron BBAR MC02B f2.5 28mm – Verge­hen und neu entstehen

Aufrufe: 285

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Alles dreht sich um die digitale Stromversorgung — Der digitale Dienstag

Jut­ta hat jeden Dien­stag einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt.

Mein favorisiertes dig­i­tale Bild. Weit­er unten gibt es noch 3 weit­ere Interpretationen.

#1 Genau da oben fließt der Strom, alles dreht sich darum 🙂

Das Aus­gangs­bild:

Weit­er­lesen »#290 Schnei­der-Kreuz­nach Reti­na-Curta­gon f4 28mm – Alles dreht sich um die dig­i­tale Stromver­sorgung — Der dig­i­tale Dienstag

Aufrufe: 159

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Spinnennetz mit Tau

  • von

Ein typ­is­che Herb­st­merk­mal sind für mich die vie­len taube­deck­ten Spin­nen­net­ze. Ich wollte immer schon ein­mal solch ein Spin­nen­netz ablicht­en. Vor kurzem hat­te ich dieses Prach­tex­em­plar ent­deckt. Lei­der saß die Spinne nicht mehr in der Mitte des Net­zes, das wäre die Krö­nung gewesen.

Das Bild ist übri­gens mit Blende f1.8 (Offen­blende) entstanden.

#1 Taubenet­ztes Spinnennetz

 

Weit­er­lesen »#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Spin­nen­netz mit Tau

Aufrufe: 55

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Haus im Nebel

An diesem Beispiel­bild sieht man eine schwäche des Objek­tivs bei der Ver­wen­dung der Offen­blende f1.8: Sehr starke Vignettierung in den Eck­en vor allem unten. Das sind so die Über­raschun­gen bei den soge­nan­nten Chi­na-Objek­tiv­en ohne Elektronik.

#1 Das Haus war erst ein paar Sekun­den vorher aus dem Nebel aufgetaucht.

Weit­er­lesen »#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Haus im Nebel

Aufrufe: 72

Canon PowerShot S40 – The best of (1)

Wenn ich meine ersten Dig­i­tal­bilder mit den Augen von heute anschaue (immer­hin 17 Jahre später 🙂 ), habe ich ab und zu doch einen ganz guten Tre­f­fer gelandet. Aber auch nur sehr viele Knips­bilder, die ich heute nicht mehr so machen würde. Falsche Per­spek­tive, falsche Bil­daufteilung, falsch­er Stand­punkt, Gegend­stände lenken vom eigentlichen Motiv ab, nicht auf Lin­ien­führung geachtet, etc. …

#1 Ich nenne Ihn Wat­tläufer, weil er immer dort hin und her wuselt. Dank Jür­gen hat dier Vogel einen Namen: Rotschenkel 🙂

Weit­er­lesen »Canon Pow­er­Shot S40 – The best of (1)

Aufrufe: 82

Canon PowerShot S40 — 4 MegaPixel — Heute unvorstellbar

  • von

2002 hat­te ich mir meine erste Dig­italk­a­m­era zugelegt, es ging vor allem darum, die her­anwach­senden Kinder auf Bildern zu doku­men­tieren. Ich meine, dass ich damals unge­fähr 700 EUR für das Teil bezahlt habe. Ich besitze noch diese Kam­era, vielle­icht sollte ich diese bei Gele­gen­heit reaktivieren.

Nun ein Bild in Originalgröße:

#1 Mein Sohne­mann beim Aus­rupfen des Schnit­t­lauchs bei Oma und Opa

Damals war ich nur ein rein­er Bilderknipser, daher erwartet nicht zu viel …

Ein Bild der Kamera:

Weit­er­lesen »Canon Pow­er­Shot S40 — 4 MegaPix­el — Heute unvorstellbar

Aufrufe: 57

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm — Gänseblümchen von unten

Man gön­nt sich ja son­st nichts, also kon­nte ich mich mal wieder nicht zurück­hal­ten und hab mir dieses Neu­glas gebraucht gekauft.

Die Nahe­in­stel­lungs­gren­ze von ca 20 cm ist schon etwas feines.

#1 Gänse­blüm­chen

Vielle­icht sollte ich das näch­ste mal mit ein­er Scheere den Graswild­wuchs im Vorder­grund zurecht stutzen :-). Ich bin allerd­ings ein Fre­und wie gese­hen so fotografiert. Wie seht Ihr das Ganze?

Weit­er­lesen »#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm — Gänse­blüm­chen von unten

Aufrufe: 87

#011 Helios103 f1.8 53mm – SPO wie ich es liebe — DND

Bilder für Jut­tas Naturdonnerstag

Dünen, Strand, Wolken und Meer, das ist für mich SPO (St. Peter-Ord­ing). Schade nur, dass es nur kurze 850 km von mir ent­fer­nt ist, da wird es nichts mit einem kurzen Tagesausflug 🙁

#1 Dünen, Wolken, weit­er Strand, das ist SPO

Weit­er­lesen »#011 Helios103 f1.8 53mm – SPO wie ich es liebe — DND

Aufrufe: 142