#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (4)

Wenden wir uns wieder der Olympus OM-D E-M5 zu. Zu Beginn noch 2 Sonnenaufgangsbilder von den Fildern und dann geht es ins verregnete Allgäu.

#14 Herrliche pastellartige Farben

 

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (4)“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Sony A7r (1)

Nachdem Birgit das Tamron gerne an der Sony A7r sehen wollte, habe ich es heute auf eine kleine Wanderung am Hohen Neuffen mitgenommen. Als erstes ein Test mit verschiedenen Blendeneinstelltungen f2.5, f4, f5,6, f8

Bei der Entwicklung habe ich immer die gleichen Einstellungen verwendet.

#1 Hohen Neuffen beil Blende f2.5

Man erkennt in den Ecken eine leichte Vinettierung.

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Sony A7r (1)“ weiterlesen

#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (2)

Erste Ergebnisse vom heutigen Morgenspaziergang.

#1 Einsame Pusteblume im Gegenlicht

Im folgenden Bild sieht man eine Schwäche des Objektivs im Gegenlicht, starke chromatische Abarration.

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (2)“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (3)

Nun einige Beispiele, wie sich das Tamron f2.5 28mm an entfernteren Motiven macht.

#9 Sonnenaufgang bei Tempo 100

Seit mein Sohn einen Führerschein hat, darf ich mich auf dem Weg zur Arbeit auf dem Beifahrersitz ausruhen, oder Bilder machen 😎

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (3)“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (2)

Wie versprochen der nächste Beitrag der Erprobung des  Tamron f2,5 28mm an der Olympus OM-D E-M5.  Die Bilder werden hier in der Reihenfolge vorgestellt, wie sie in der Laufe der Erprobung entstanden sind.

#5 Eine Blüte von einem zwibelartigen Gewächs

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (2)“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (1)

So nun wie versprochen ein erster Schwung von Bildern mit dem Tamron f2.5 28mm. Schon einmal vorweg kann ich sagen, dass ich von der Abbildungsqualität mehr als positiv überrascht bin. Ich bin auf Eure Einschätzung gespannt.

#1 Miniveilchen

Das Bild habe ich leicht beschnitten um das Motiv besser zu positionieren.

Es folgen weitere Blümchenbilder.

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Olympus OM-D E-M5 (1)“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Aus Gerhards Care Paket – Objektivvorstellung

Lange hat es gedauert, bis ich Euch das nächste Objektiv aus Gerhards “Care”-Paket vorstelle. Das Objektiv war seit April auf der Olympus OM-D E-M5 und wurde auch eingesetzt.

Als Objektivrätsel durftet Ihr es schon einmal erraten. Zuerst Bilder von dem Objektiv und dann einige Daten dazu.

#1 Das Tamron an der Olympus OM-D E-M5

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Aus Gerhards Care Paket – Objektivvorstellung“ weiterlesen

Piztaler Gletscher auf alt getrimmt

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Gletscher am Ende des Pitztal

Das digitale Ergebnis:

„Piztaler Gletscher auf alt getrimmt“ weiterlesen

Linkez Liste nach Tagen geordnet

Wer gerne bei Linkparties mitmachen möchte, hier eine Übersicht nach Tagen geordnet

Montag

Good Random Fun
Travel Photo Souvenir  
Through my Lens
Macro Monday2 
Mosaic Monday
You’re the Star
Say Cheese!

Dienstag

„Linkez Liste nach Tagen geordnet“ weiterlesen

#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)

Da das Wetter hier gerade ziemlich bescheiden ist, gibt es vorerst nur ein paar Schnappschüsse aus der Nähe (wenn es gerade nicht geregnet hat)

Alle Bilder sind mit Offenblende und Freihand gemacht.

Zu Beginn gelich mal das schärfste Bild des Beitrags 🙂

#1 Selbstgezogene scharfe Peperoni

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)“ weiterlesen

Zwei halbe Objektive (Schnittmodell)

Man gönnt sich ja sonst nichts, also wieso nicht 2 halbe Objektive besorgen dachte ich mir. 😯

#1 Zwei halbe Objektive mit Minolta Anschluss

Zwie Dinge sind es, warum ich die halbierten Objektive gekauft habe:

  1.  Ich wollte schon immer Wissen wie es innen in einem Objektiv aussieht, und zwar, wenn es im Zusammengebauten Zustand ist. Dazu werderden ja die Schnittmodelle hergestellt.
  2. Ich kann viel für meine Basteleien daraus lernen. Habe viele viele Ideen aber wenig wenig zu wenig Zeit
  3. Eignen sich sehr gut als Makro Motive. Ihr werdet sicherlich nicht davon verschont bleiben.

Ich befürchte, dass das eine oder andere Objektiv von mir nun ebenfalls halbiert wird omgh

PS: Ob man mit solch einem halben Objektiv noch fotografieren kann? Sollte ich doch glatt mal ausprobieren. Ich weiß, ich bin ein wenig verrückt und durchgeknallt. :mrgreen: 😳 🙄

Objektivrätsel: Wer bin ich? (2)

Bevor ich Euch das besagte Objektiv vorstellen möchte müsst Ihr es erraten. 😛  Richtig gemein von mir gell.

Im Kommentarbereich könnt Ihr Eure Fragen oder Vorschläge benennen, ich werde immer wahrheitsgemäss antworten. Damit sollte es möglich sein relativ schnell zum Ergebnis zu kommen.

Nun zum Vorgabebild, das mit dem gesuchten Objektiv entstanden ist.

#1 Küchenschelle von ganz Nah und Offenblende

„Objektivrätsel: Wer bin ich? (2)“ weiterlesen

#012 Rollei Planar f1.8 50mm – Aus der Anfangszeit meines fotografischen Schaffens

Ich möchte Euch eine kleine Serie aus der Anfangszeit meines fotografischen Schaffens zeigen. Das war vor mehr als 6 Jahren. Damals hatte ich nur mit JPG gearbeitet, RAW-Dateien waren für mich Böhmische Dörfer. Die Bilder sind mit der Canon EOS 600D entstanden (ja ich fotografiere ab und zu auch noch mit Spiegelreflexkameras 🙂 )

#1 Korkusse in Schwiegerelterns Garten

Schon zur damaligen Zeit scheine ich das Freistellen geliebt zu haben. Das ist bis heute geblieben. Wenigstens eine Konstante in einer dynamischen Welt.

„#012 Rollei Planar f1.8 50mm – Aus der Anfangszeit meines fotografischen Schaffens“ weiterlesen

#012 Rollei Planar f1.8 50mm – Lausig kalt

Ich stöbere gerade durch mein Fotoarchiv und finde dieses Bild passend für das lausig kalte Wetter am heutigen Sonntag. Ok, es schneit noch nicht, die Heizung musste angestellt werden, aber in den Alpen ist es schon so weit.

#1 Als der Winter noch mit Schnee einherging

Durch den großen Cropfaktor von über 5 mutiert das 50mm Objektiv an der Pentax Q zu einem 250mm Teleobjektiv.

„#012 Rollei Planar f1.8 50mm – Lausig kalt“ weiterlesen

#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Samsung NX20 (3)

Auf zum Abschlussbeitrag des Sonnar f2.8 180mm an der Samsung NX20. Es gibt einige Bilder vom Flughafen Stuttgart Echterdingen und von meinem Japanischen Ziergras.

#9 Abendstimmung am Stuttgarter Flughafen. Im Hintergrund der Kirchturm von Echterdingen

Manchmal hat man als Fotograf das Glück zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

 

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Samsung NX20 (3)“ weiterlesen